Das Buch "Ausgewählte Hengste Deutschlands"

Zuchthengst Liste - Deutschland

„Ausgewählte Hengste Deutschlands 2010/11“ Merching, Juli 2009. Die Forum Zeitschriften und Spezialmedien GmbH hat dieses Jahr die zehnte Ausgabe der Buchserie „Ausgewählte Hengste Deutschlands“ herausgebracht. Die Jubiläumsausgabe präsentiert ca. 400 erfolgreiche oder viel versprechende Zuchthengste mit deutschem Brand auf über 600 Seiten. Mit 525 brillanten Fotos, Informationen zu Abstammung, Eigenleistung, Vererbung, Stammbaum, Station etc. zu jedem Hengst, gibt dieses Buch einen einmaligen Überblick über die aktuelle Warmblutzucht. Zu den Top-Favoriten zählen u.a. Acantus GK, Acorado II, Armitage, Arko, Asti Spumante, Arpeggio, Barclay, Cantoblanco, Couleur Rubin, Clinton, Cornet Obolensky, Cristallo, Diarado, Donnerball, Fidertanz, Floresco NRW, For Pleasure, Hickstead, Le Champ Ask, Lissaro van de Helle, Sandro Boy, Sir Donnerhall II, Stakkato, Stedinger, Vulkano. Neben informativen kurzen Porträts stellen Experten zudem berühmte Pferdepersönlichkeiten wie Arpeggio, Calando I, Caprimond, Caretino, Kolibri und Sandro Hit in ausführlichen Artikeln vor, die detailliert auf ihre Abstammung, ihre Lebensgeschichte, ihre sportlichen Erfolge und ihre Qualitäten als Vererber eingehen. Das Buch wurde erstmals 1992 veröffentlicht und avancierte seitdem zu einem der populärsten Nachschlagewerke der Pferdeliteratur in Deutschland. Ende Mai 2009 erschien es nicht nur in Deutsch mit englischer, sondern zum ersten Mal auch mit russischer Übersetzung. Die beteiligten Fachleute wie Claus Schridde sind ausgewiesene Experten auf ihrem Feld und gewährleisten eine Fülle von fundierten Fachinformationen für alle Zuchtinteressierten und Pferdeliebhaber. Die 10. Ausgabe: über 600 Seiten, DIN A4-Format, fester Einband mit Goldprägung und Hochglanzpapier.

Ausserdem möchten wir an dieser Stelle noch auf die neue Sicherheits - DVD für Pferd und Reiter aufmerksam machen. Erfahren Sie hier mehr.  Informationen über das Angebot der Forum Media Group GmbH erhalten Sie unter www.forum-media.com bzw. zu den deutschsprachigen Angeboten des „Zeitschriften und Spezialmedienverlages“ unter www.forum-zeitschriften.de