Das Pferd scheren

Pferde scheren - Pro und Contra

Das Pferd scheren


Es liegt ganz in Ihrem eigenen Ermessen, ob Sie Ihr Pferd scheren oder nicht. Wird Ihr Pferd zum Beispiel nur als Freizeitpferd am Wochenende geritten, ist es nicht von Nöten Ihr Pferd zu scheren. Genauso wie ein Pferd, das kaum Winterfell bekommt, nicht geschoren werden muss. Wird Ihr Pferd allerdings regelmäßig geritten und ist Ihr Pferd das ganze Jahr über ständig im Einsatz, ist es auf jeden Fall sinnvoll Ihm das Winterfell zu scheren. Hier ein Paar Vor- und Nachteile des Scherens: Vorteile des Scherens:
1. Das Fell lässt sich besser sauber halten.
2. Ihr Pferd schwitzt auch im Stall weniger.
3. Nach dem Reiten trocknet das Pferd schneller ab. Aus diesem Grund kann es sich nicht so leicht erkälten.
4. Das Pferd erzielt bessere Leistung, da es weniger schwitzt.
5. Es benötigt nicht so lange um nach dem Reiten abzutrocknen.
Nachteile des Scherens:
1. Durch das scheren ist das Pferd empfindlicher für Pilze und Scheuerstellen.
2. Das Pferd muss immer mit einer Decke eingedeckt werden.
3. Der natürliche Schutz des Pferdes ist weg. Siehe auch: Muster scheren, Tipps zum sicheren Scheren