Decken/Deckakt

Decken/Deckakt

Decken / Deckakt: Der Fortpflanzungsakt. Bei freien Deckakt auf der Weide können sich Pferde ohne Einfluss des Menschen paare. Der eigentlichen Paarung geht dabei immer ein intensives Liebesspiel mit gegenseitigen Beriechen und Beknabbern voraus. Zum Sprung 'an der Hand' werden Hengst und Stute einander zugeführt. Einige natürliche Verhaltensweisen kommen dabei meist zu kurz. Wie Statistiken zeigen, ist der freie Deckakt erfolgsversprechender für eine Trächtigkeit.
Vor allem junge Stuten, die noch nicht gedeckt wurden, haben oft regelrechte Angst vor einem allzu stürmischen Hengst. Auf der Weide können sie ihm ausweichen, nicht aber bei einer zwangsweisen Zusammenführung. Zuchtstuten werden oft die Hinterbeine gefesselt, damit sie den Hengst nicht abwehren und dabei verletzen können.