Pferdewirt

Pferdewirt - Traumberufe rund um`s Pferd

Pferdewirt - Traumberuf!?

Für viele Menschen ist es ein Traum, das Hobby zum Beruf zu machen. Zu den Sommerferien werden einige von Euch vielleicht die Schule erfolgreich beenden und sind jetzt dabei, sich beruflich zu orientieren. Welcher Job passt zu mir? Pferdewirtin? Oder vielleicht doch lieber Tierarzthelferin? Oder kommt sogar ein Studium der Tiermedizin in Frage? Wir stellen auch hier die beliebtesten Pferde-Jobs vor.

Pferdewirt
Einer der beliebtesten Pferdejobs ist immer noch Bereiter in einem Ausbildungsstall oder Reitbetrieb. Wer dieses Beruf anstrebt, sollte außer der Liebe zum Pferd auch belastbar und arbeitswillig sein. In einem Reitbetrieb gibt es viel zu tun: Füttern, Bereiten der Pferde, Misten, Reitunterricht erteilen und Pferde auf die Koppel bringen. Ein geregelter Acht-Stunden-Tag ist nicht zu erwarten, oft müssen die Lehrlinge auch am Wochenende arbeiten. Der zukünftige Lehrling sollte zudem schon auf einem gewissen Niveau, das heißt mindestens auf A-Niveau, reiten. Wer sich zum Pferdewirt ausbilden lassen möchte, kann zwischen zwei Schwerpunkten wählen: Schwerpunkt Reiten (Bereiter FN) und Schwerpunkt Zucht und Haltung.  Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Der Pferdewirt – Schwerpunkt Zucht und Haltung
Pferdewirte mit dem Schwerpunkt Zucht und Haltung sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Menschen, die diesen Beruf anstreben sollten viel Idealismus und Liebe zum Pferd mitbringen. Zudem sollten Sie auch ein Interesse für den medizinischen Bereich haben, da sie später trächtige Stuten betreuen werden und auch Geburtshilfe leisten müssen.
Der Pferdewirt – Zucht und Haltung – muss folgende Fächer absolvieren:
  • Bewegen und Arbeiten von Pferden
  • Vorführen und Beurteilen von Pferden
  • Futtermittel und Fütterung
  • Körperbau, Lebensvorgänge, Krankheiten
  • Haltung, Pflege
  • Futter, Fütterung
  • Pferdezucht
  • Ausbildung, Training, Sport
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
Der Pferdewirt – Schwerpunkt Reiten
Wer sich für diesen Beruf entscheidet sollte natürlich auch Pferde lieben und reiten können. Aber in diesem Job sind darüber hinaus auch pädagogische Fähigkeiten gefragt. Schließlich müssen die zukünftigen Pferdewirte auch pädagogische Aufgaben übernehmen, also z.B. Kindern Reitunterricht erteilen.
Der Pferdewirt – Schwerpunkt Reiten – muss folgende Fächer absolvieren:
  • Reiten auf Trense
  • Dressurreiten auf Kandare
  • Springen
  • Veterinärkunde
  • Exterieurlehre
  • Reitlehre
  • Sportpädagogik
  • Unterricht Dressur
  • Unterricht Springen
  • Fertigkeiten im Umgang mit dem Pferd, Longieren
  • Haltung, Züchtung, Fütterung
  • Betriebskunde, Umweltschutz. Fachrechnen
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
Weitere Informationen: Dachverband
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.
Abteilung Sport
Postfach 11 02 65
48204 Warendorf
Telefon: 02581 / 6362125 Stellenvermittlung:
Zentrale Fachvermittlungsstelle für Berufe des Reit- und Fahrwesens und der Pferdezucht beim Arbeitsamt Verden
Lindhooper Straße 9
27283 Verden / Aller
Telefon: 04231 / 8093-15, -14, -13
Frau Meyer-Arendt Über den Pferdewirt -Schwerpunkt Rennreiten- informiert:
Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V.
Rennbahnstraße 154
50737 Köln
Telefon: 0221 / 74980 Über den Pferdewirt -Schwerpunkt Trabrennfahren informiert :
Hauptverband für Traber-Zucht und Rennen e.V.
Gutenbergstraße 40
41564 Kaarst
Telefon: 02131 / 98570 Interessenvertretung:
Bundesvereinigung der Berufsreiter
im Deutschen Reiter- und Fahrerverband e.V.
Warendorfer Straße 27
48291 Telgte
Telefon: 02504 / 933433 (Quelle: Deutsche Reiterliche Vereinigung)
thumbnail
hover

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: Haarstylings sollten einfach zu machen sein.

thumbnail
hover

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Anzeigen, Werbeplatzierungen und dem Stöbern auf pferde.de? Wir beantworten Ihre Fragen gerne:

thumbnail
hover

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel sammeln, gemeinsame Ausritte in der Gruppe und natürlich der Spaß am Pferd locken jedes Jahr viele Urlauber in

thumbnail
hover

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Denn auch in der schönsten Zeit des Jahres wollen Reiter doch nicht auf ihr heißgeliebtes Hobby verzichten!Es

thumbnail
hover

Die richtigen Reiterferien finden

Reiturlaub – ein Traum vieler Pferdebegeisterter.

thumbnail
hover

Das Stockmaß für Verkaufspferde ermitteln

Sie meinen, die genaue Angabe der Pferdegröße spielt bei einer ansprechenden Verkaufsanzeige keine große Rolle? Falsch gedacht! Auch wenn sich die meisten Freizeitreiter ihr Traumpferd vor allem n

thumbnail
hover

Reiterspiele im Freizeitreiterbereich

Neben den Mounted Games gibt es beim Freizeitreiten unterschiedliche Reiterspiele, in denen vor allem die Kommunikation und das Vertrauen zwischen Reiter und Pferd im Vordergrund steht.

thumbnail
hover

Spaß mit dem Pferd - Reiterspiele

Ob Mounted Games, Horse Ball oder Orientierungsritt – Reiterspiele machen nicht nur Spaß, sondern sind auch eine vielseitige Möglichkeit sich mit dem Pferd zu beschäftigen.

thumbnail
hover

Tricks für ein erfolgreiches Verladetraining

Ob Reitkurs, Turnier oder Klinik - es gibt heute kaum ein Pferd, das nicht regelmäßig transportiert wird.

thumbnail
hover

Rund um die Reithalle

Eine Reithalle gehört heute zu fast jeder Reitanlage.

thumbnail
hover

Der Trabrennsport und seine Entwicklung

Der Trabrennsport ist ein spektakuläres Ereignis und gehört zu den beliebtesten Pferderennen der Welt.

thumbnail
hover

Der Senner – eine wichtige Kulturrasse

Kaum eine andere Pferderasse prägte die Landschaft und die Geschichte seiner Heimat so wie der Senner.

thumbnail
hover

Harmonisch über den Sprung: die Hunterklasse

Einmal mit dem eigenen Pferd an einem Turnier teilnehmen zu können ist für viele Amateurreiter eine traumhafte Vorstellung.

thumbnail
hover

Wie erkennt man eine gute Zuchtstute?

Wer einmal mit der eigenen Stute züchten möchte, muss einiges beachten.

  • Autor: Manuel Müller
thumbnail
hover

Abfohlbox bzw. den passenden Abfohlstall finden

Für eine stressfreie Geburt und den bestmöglichen Start ins Leben benötigen Stute und Fohlen vor allem viel Platz, Licht und eine fachgerechte Betreuung.