Turniervorschau für das Wochenende 12./13. Juli 2008


 
Warendorf - Gera International vom 10. bis 13. Juli in Gera

Auch in diesem Jahr bietet das Reitturnier Gera International wieder Pferdesport der Spitzenklasse. Vom 10. bis 13. Juli stehen im Gera Milbitz-Stadion 16 Wettbewerbe in fünf verschiedenen Touren auf dem Programm: Unter anderem die Große Tour mit dem Großen Preis wie auch der erstmals in Gera ausgetragene European Youngster Cup, eine internationale Serie für Nachwuchsreiter im Springsport. Letztgenannte Serie bindet Junioren und Junge Reiter aus ganz Europa ein.

Weitere Informationen unter: Internet www.engarde.de


Wickrather Schlosspark-Turnier Mönchengladbach vom 10. bis 13. Juli in Wickrath

Aktive und Zuschauer des Wickrather Schlosspark-Turniers erwartet vom 10. bis 13. Juli zehn Dressur- und Springprüfungen der schwersten Klasse. In der Dressur wird neben dem Grand Prix und der Grand Prix-Kür auch eine Qualifikationsprüfung zum Nürnberger Burgpokal ausgerichtet, der wichtigsten Serie für sieben- bis neunjährige Nachwuchsdressurpferde. Höhepunkt im Springen ist der Große Preis am Sonntag.

Weitere Informationen unter: Internet www.schlosspark-turnier.de


Deutsche Meisterschaft Voltigieren vom 11. bis 13. Juli in Alsfeld

Die Deutschen Meisterschaften der Voltigierer feiern in diesem Jahr eine Premiere. Erstmals gehen in Alsfeld ausschließlich die altersoffenen Einzelvoltigierer und Voltigiergruppen an den Start. Damit findet die DM nicht mehr im Rahmen Deutscher Jugendmeisterschaften statt, wo ab 2008 nur noch Junioren (18 Jahre und jünger) im Gruppen- und Einzelvoltigieren um Medaillen wetteifern. Die Deutschen „Senioren“-Meisterschaftn sind zudem der letzte Härtetest der Champinatsteilnehmer für die Weltmeisterschaften im tschechischen Brno.

Weitere Informationen unter: Internet www.dvm-alsfeld2008.de


Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Vielseitigkeit vom 11. bis 13. Juli in Hünxe

Ein volles Programm hat sich der Reit- und Fahrverein Hünxe fürs kommende Wochenende vorgenommen. Hauptereignis des internationalen Vielseitigkeitsturnieres auf Gut „Glückauf“ ist die Zwei-Sterne-Kurzprüfung, in deren Rahmen die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen wird. Spannend wird das CIC** aber auch für die besten deutschen Junioren und Jungen Reiter, für die diese Prüfung als zweite Sichtung für die Europameisterschaften angesetzt wurde. Doch nicht nur auf den Auftritt der Nachwuchsreiter dürfen die Zuschauer gespannt sein. In Hünxe entscheidet sich auch, ob die deutschen Aushängeschilder der Vielseitigkeit, Bettina Hoy und ihr Schimmel Ringwood Cockatoo, grünes Licht für die Teilnahme an den Olympischen Spielen erhalten. Dies beschloss der DOKR-Ausschuss Vielseitigkeit nach dem vorzeitigen Ausscheiden des Paares beim CHIO Aachen.

Internet www.ruf-huenxe.de


Internationales Springturnier (CSI*****) vom 10. bis 12. Juli in Estoril (POR)

Christian Ahlmann (Marl) mit Lorenzo, Firth of Clyde und Cassus; Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Goldfever und Enorm; Daniel Deußer (Valkenswaard/NED) mit Verelst Curtis, Vonka A und Air Jordan Z; Marcus Ehning (Borken) mit Noltes Küchengirl, Vulcano FRH und For Fun; Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Cash und Arabella; Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Le Mans, Checkmate und Lou; Ulrich Kirchhoff (Rosendahl) mit Carino; Thomas Voß (Schülp) mit Leonardo B.

Internet www.csiestoril.com  


Internationales Springturnier (CSI****) vom 10. bis 13. Juli in Geesteren (NED)

Christian Ahlmann (Marl) mit Sebastian; Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit All Inclusive NRW und Coupe de Coeur; Judith Emmers (Marl) mit Papillon und Goodman’s Magic; Toni Hassmann (Lienen) mit Queen Liesa, Laceful und Acajou; Tim Hoster (Korschenbroich) mit JK Horsetrucks Cappe Z, JK Horsetrucks Luky de Paulstra und JK Horsetrucks Peligroso; Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Montender; Lars Nieberg (Homberg) mit Lucie, Levito, Adlantus As FRH und Aaron; Alois Pollmann-Schweckhorst (Steinfeld) mit Chacco-Blue, Paparazzi und Corlando; Franke Sloothaak (Borgholzhausen) mit Aquino, Legurio und Al Faras Riamo; Jan Sprehe (Cloppenburg) mit Brisco, Evisto, Paganini und Whoopy; Rene Tebbel (Emsbüren) mit Leviens des Cabanes, Farina, Acorat und Poly R; Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Cockney, Leoville und Souvenir.

Internet www.csitwente.nl 


Internationales Springturnier (CSI***) vom 11. bis 13. Juli in Vichy (FRA)

Ulrike Hainich (Waal) mit Pacca’o de l’escaille, Chester und Lady TC.

Internet www.csi-vichy.com


Internationales Springturnier (CSI***) vom 11. bis 13. Juli in San Sebastian (ESP)

Armin Himmelreich (Niederzeuzheim) mit Vulcain des Lauriers, Selection und Mister de Vains.

Internet www.oxersport.com


Internationales Springturnier (CSI*) vom 11. bis 13. Juli in Wiener Neustadt (AUT)

Jürgen Mayer (Röjtökmuzsaj/HUN) mit Krisztina, Renee, Aktitos Athos.


Internationales Dressurturnier (CDI***) vom 11. bis 13. Juli in Fitzens Wattens (AUT)

Katharina Birkenholz (Grünwald) mit Don Chuan; Jan Disterer (Neunkirchen) mit Don Cavaliero, Ravell und Walking on clouds; Christine Eglinski (Saal) mit Cosmopolitan; Holga Finken (Kirchwalsede) mit Wunschtraum, Rhodes Scholar und Donnerball; Frank Freund (Bad Wörishofen) mit Rolex und Piet; Alfons Friedberger (Wallerfing) mit Laredo und Galiste F; Bianca Kasselmann (Hagen) mit Famous Boy, Forum Zwei, Aribo und Destination; Matthias Kempkes (Münsing) mit Corado; Stefanie Kerner (Hagen) mit Rittersport Las Marismas, Paradise Valley und White Cedar; Christoph Koschel (Hagen) mit Donnerperignon, Lawarino M und Lopez; Dieter Laugks (Düsseldorf) mit Meggle’s Werther’s Wels, Meggle’s Shogun und Meggle’s Weltall VA; Susanne Lebek (Braubach) mit Potomac, Healeys Beluga und Baudolino; Victoria Michalke (Isen) mit Grand Augustinus, Rubioso N, Zelano und Don Dee; Anja Plönzke (Passau) mit Tannenhof’s Solero TSF und Le Mont d’Or; Jennifer Reimer (Hagen) mit Ideal und Sambesi; Ulla Salzgeber (Bad Wörishofen) mit Herzruf’s Erbe und Wakana; Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Weltissimo, Wansuela suerte und Felix; Petra Wilm (Tasdorf) mit Rosenstrauss, King Arthur TSF und Almoretto; Birgitte Wittig (Rahden) mit Charatan W und Brioni W; Wolfram Wittig (Rahden) mit Berkeley W; Wolfgang Zierer (Gangkofen) mit Weltino und Don Androsso.

Internet www.schindlhof.at


Internationales Dressurturnier (CDI***) vom 11. bis 14. Juli in Vierzon (FRA)

Geertje Hesse (Wegberg) mit Chiara, Salazar AV und Lloyd Maunders; Alina Röhricht (Dortmund) mit Dior; Max Wadenspanner (Aachen) mit Cay, Forever und Diorissima RH.


Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI*/CIC**) vom 11. bis 13. Juli in Humpolec (CZE)

Sabrina Preuss (Hanau) mit Arkado.


Internationales Fahrturnier (CAI) vom 10. bis 13. Juli in Nebanice (CZE)

CAI-1: Dr. Rüdiger Beer (Regnitzlosau) mit Dundee; Eberhard Dörner (Bolsterlang) mit Flamenco; Michael Gerk (Isernhagen) mit Djilas; Dörte Hiller (Ochtendunk) mit Candyman; Diether Hohenester (Raisting) mit Eppo und Vlasco; Karl Luz (Filderstadt) mit Liara und Finie; Dieter Müller (Isernhagen) mit Carlos’s Charmant; Johann Neu (Lehrte) mit Justo; Claus Quast (Hamburg) mit Saran; Hans Wehr (Uffenheim) mit Rivaldi; Harald Wieland (Kolkwitz) mit Erich; CAI-2: Dr. Dieter Beer (Rehau) mit Fatastika, Fiorella, Ewald P und Isabell; Johann Möhrle (Mindelheim) mit Admiral, Mitosz und Waldgraf; Xaver Pfleger (Moorenweis) mit Lambrusco, Rado, Lissre und Sultan; Andre Stiller (Burgwedel) mit Carlos’s Erbe, Carlos’s Cato und Carlos’s Carlo; CAIP-2: Wolfgang Scholz (Eggenfelden) mit Himrikker Sonja, Falkenhofs Mon Coeur, Falkenhofs Marrakesch, Fürstenhofs Nabucco und Jana; CAIP-4: Thomas Bär (Mühltroff) mit Lord, Diala, Hunter, Broso, Highlight und Herby; Reiner Ochs (Bruchköbel) mit Holsteins Oliveri, Merzedes, Isabell, Eggi Natascha, Holsteins Omar, Nemo und Ronja; Martin Ritter (Pausa) mit Dancer, High Speed, Puppe Milan, Noblissimo und Nick; Rüdiger Schulz (Insel Poel) mit Shamrock Shadow Light, Fugetsch, Fips, Babet und Kalina; Wilhelm Tischer (Neu-Isenburg) mit Bubi, Contigo, Milano, Monty Boy, Santos, Sir Toby Vincent und Diözäsian; CAI-4: Georg Knell (Steinweiler) mit Bope, Breden, Buntar, Granit, Kadet und Kinzhal; Steffen Scholz (Langenbernsdorf) mit Fax, Eiko, Fanal, Mister, Vukan und Vagabund; Rene Poensgen (Eschweiler) mit Espry, Nicky, Arco, Mister Mondro, Amigo und Mondeo; Max Dangel (Vechta) mit Typhoon, Tupolev, Tornado, Spitfire, Thunderbird und Tuskegee.

Internet www.nebanice.com


Internationales Distanzturnier (CEI**/***) vom 10. bis 12. Juli in Copenhagen (DEN)

Kirsten Baginski (Hutzfeld) mit Elliot; Ulrike Pottrick (Bad Lauterberg) mit My Magic Enduro; Frank Sauerbrey (Bad Lauterbach) mit Noble Dash.

Internet www.spr.dk  


Internationales Distanzturnier (CEI***) am 13. Juli in St. Galmier (FRA)

Katharina Dorn (Rottweil) mit Kinzhal; Martin Herrmann (Beuerberg) mit Whitney Aurea.

Internet www.cheval-endurance-france.org  


08.07.2008
(FNpress)