Was der Interessent in einem Verkaufsvideo sehen will

Beim Longieren kommen die Grundgangarten ohne Reitergewicht gut hervor

Sie haben ein Pferd zu verkaufen und haben eine Anzeige mit Bildern erstellt, wollen aber mit einem Film Nachdruck verleihen? Da beim Onlineverkauf eine gute Internetpräsenz wichtig ist, zeigen wir Ihnen, worauf es in den Videos über Verkaufspferde ankommt und welche Filmsequenzen bei Interessenten besonders beliebt sind.

Wichtig sind die Gangarten

Viel Wert wird auf die natürlichen Gangarten gelegt, die man am besten erkennt, wenn die Verkaufspferde einmal unter dem Reiter in lockerer Gebrauchshaltung und einmal frei (an der Longe) laufen. Denn wer Pferde online kaufen möchte, schaut genauer hin. Bei freilaufenden (jungen) Pferden ist nämlich oft die natürliche Balance besser erkennbar und somit ein Rückschluss auf den Ausbildungsstand, inwiefern sich das Pferd selber auf gebogenen Linien trägt und ob es zwischen Links- und Rechtsgalopp bereits unterscheiden kann. 

Auf dem Paddock frei laufend sieht man schnell Charakter und Bewegungen des Pferdes

Teamarbeit: Aufmerksamkeit und Vorsicht bei einem NaturhindernisAuf den Reitstil abgestimmt

Je nach Ausbildungsstand möchte der (Dressur-)Reiter nun auch besondere Lektionen sehen wie Wendungen, Volten, Richtungs- und Tempowechsel. Ein Stativ hilft dabei, die jeweiligen Bewegungen ohne Wackeln einzufangen. Springpferde sind am besten in Aktion zu demonstrieren, an einzelnen Sprüngen oder Kombinationen aber auch beim Freispringen. Auch Ausschnitte von einem erfolgreichen Turnier können verwendet werden. Selten aber schön sind auch Aufnahmen, wie die Verkaufspferde Naturhindernisse angehen.

Freizeitpferde können nicht nur in Halle und Platz vorgestellt werden, sondern auch ihre Alltagstauglichkeit im Freien beweisen.

Besonderheiten hervorheben: das Steigen des Pferdes als Kunststück

Vielen Personen, die ein Pferd kaufen wollen, geht es eher um den Umgang mit dem Pferd als das dressurmäßige Können, wenn sie später ins Gelände gehen wollen. So können Ausritte in der Gruppe veranschaulicht werden, eventuell auch eine Galoppeinheit in der Gruppe auf offenem Feld und natürlich das Verhalten im Straßenverkehr.

Besonderheiten der Verkaufspferde hervorheben

Da die Gewichtung meist auf den Grundgangarten liegt, sind Besonderheiten wie gelernte Tricks ein Highlight und führen dazu, dass der Interessent das Verkaufspferd besser in Erinnerung behält. Außerdem kann man Bodenarbeit oder Freiheitsdressur zeigen, allerdings sieht man dies bei Sportpferden weniger.