Abläuten

Abläuten

Rennsport: Die Pferde sind am Start, es werden keine Wetten mehr angenommen.
Springen: Das Abläuten durch die Richter signalisiert, dass der Reiter im -> Parcours seinen Ritt abzubrechen hat. Hält er sich nicht daran, scheidet er automatisch aus dem Wettbewerb aus.
Das Abläuten selber kann aber bereits den Ausschluß des Reiters ankündigen, zum Beispiel bei dreimaligem -> Ungehorsam des Pferdes oder Springen auf falscher Bahn. Andere Gründe für die Unterbrechung können ein Sturz oder ein- bis zweimaliger Ungehorsam sein, wenn dabei das -> Hindernis in Unordnung gebracht wurde.
Die Zeit wird so lange nicht gemessen, bis der Weiterritt möglich ist. Er wird durch eine neuerliches Lautsignal freigegeben. Der Reiter wird für die Unterbrechung jedoch mit Strafpunkten belegt.