Bowen EMRT für Pferde Therapie aus Australien Am Tag des Wettbewerbs laut FEI und EFA noch angewendbar info@gentle-horses.de

Archiv/verkauft

Anzeigen-ID: #119021

Beschreibung

Was ist EMRT %u2013 Bowen ? EMRT ist eine ganzheitliche Behandlung, welche auf mehreren Ebenen wirkt: EMRT arbeitet auf der Ebene des Zentralen Nervensystems, das aktiv auf die Grundregulation wie Atmung, Verdauung, Stoffwechsel, Hormonhaushalt, Kreislauf und insbesondere auf die psychische Gestimmtheit einwirkt. Hier wird das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt. EMRT sorgt für das Zusammenspiel der energetischen Polarität Yin und Yang und somit auch für die Harmonisierung der Meridiane. Akupunkturpunkte werden stimuliert und so finden sich Körper, Geist und Seele wieder in Balance. EMRT arbeitet am Bindegewebe %u2013 Faszien. Faszien sind Bindegewebshäute, welche wie eine Frischhaltefolie alle Organe, Blutgefäße, Nerven und Knochen im ganzen Körper überziehen. Im optimalen Zustand sind die Faszien locker, feucht, mobil und elastisch und sorgen für einen optimalen Bewegungsablauf im Körper, sowie für die geordnete Funktion der von ihnen umhüllten Strukturen und deren reibungsloses Wechselspiel. Durch Stress oder Verletzungen kommt es aber zu Versorgungsstörungen der Faszien. Sie werden hart und trocken, daraus entstehen schmerzhafte Funktionsstörungen. EMRT besteht aus einer Reihe von sehr sanften Griffen, die das Bindegewebe an Schlüsselpunkten des Pferdekörpers stimulieren und den Körper zur Umprogrammierung des traumatisierten oder erkrankten Bereiches aktivieren. Das Bindegewebe erlangt seinen flexiblen Zustand wieder und die natürliche Funktionsfähigkeit der Muskeln, des Kreislaufes und der Nervenbahnen kehrt zurück. EMRT wirkt auf jedes System im Körper des Pferdes, um dort einen Zustand energetischen Gleichgewichts [Homöostase] herzustellen. Grundsätzlich kann die EMRT Therapie nicht nur kurativ oder lindernd angewendet werden, sondern auch prophylaktisch begleitend. Regelmäßige Anwendungen bei Jungpferden haben sich hervorragend als Gesundheitsvorsorge und entwicklungsbegünstigend erwiesen.