Canadian Horse - Deckhengste - 0 Anzeigen

Canadian Horse

Canadian Horse - ähnlich dem American Quarter Horse

Äußere Merkmale

Das Canadian Horse, auch als Canadian Cutting Horse bekannt, ist ein typisches Pferd aus der Gruppe der Western Horses und erreicht mit seinem rechteckigen Körperbau ein Stockmaß von etwa 150 bis 165 Zentimetern. Der eher kleine Kopf ist trocken, mittelschwer und ausdrucksvoll und sitzt  auf einem mittelhoch aufgesetzten kräftigen Hals welcher über schräge breite Schultern in einer tiefen Brust endet. Der Widerrist ist ausgeprägt, der Rumpf ist kompakt, weist eine hohe Gurtentiefe auf und endet in einer leicht schräg abfallenden Kruppe. Der Rücken ist tragstark kurz und stabil. Die Hinterhand ist kompakt und wie alle Gliedmaßen kurz, gut bemuskelt und mit stabilen Gelenken und harten Hufen ausgestattet. Farblich ist das Canadian Horse meist als Rappen, aber auch als Braune und Füchse anzutreffen.

Herkunft des Western Horse

Basierend auf dem Quarter Horse wird das Canadian Horse im kanadischen Typ des Cowponys gezüchtet und weist äußerlich große Ähnlichkeiten mit dem Quarter Horse auf, allerdings nicht ganz so stark bemuskelt. Hauptzuchtgebiet ist Kanada und die Canadian Cutting Horse Association ist die offizielle Zuchtorganisation. Ursprünglich war die Zucht des Canadian Cutting Horse als reine Gebrauchszucht angelegt, erst nachdem es kaum noch für Rinderarbeit eingesetzt wurde fand es auch beim Westernreiten Anklang. Canadian Horse, ähnelt sehr dem American Quarter Horse

Charakter und Einsatzbereich

Durch seinen sehr ausgeprägten Cow-Sense wurde das Canadian Horse gerne als Western Horse für die Rinderarbeit in Kanada eingesetzt. Es gilt als leichtlernend, intelligent, ruhig und verlässlich und wird heute gerne als Westernpferd geritten. Hierbei kommt ihm zu Gute, dass es äußerst wendig und schnell im Spurt ist. Gutmütigkeit und Temperament runden den Charakter des Canadian Cutting Horse ab.

pfcms://gsid/pferdede01.c.8083908.de