Der Senner – eine wichtige Kulturrasse

Der Senner – eine wichtige Kulturrasse

Kaum eine andere Pferderasse hat ihre Heimat so geprägt wie die Senner. Sie waren Landschaftspfleger und Spiegelbild der Senne und deshalb lange Zeit aus ihrer Heimat nicht wegzudenken. Und auch in der Pferdezucht und im Reitsport haben sie deutliche Spuren hinterlassen, bevor ihre Zucht schließlich im Zweiten Weltkrieg aufgelöst wurde. Erst in den letzten Jahren hat man die vielseitige Pferderasse und ihre besondere Geschichte wiederentdeckt und bemüht sich um deren Erhalt. 

Zuchtgeschichte der Senner

Der Legende nach stammt der Senner von den Römerpferden ab, die im 9.Jahrhundert in der Schlacht am Teutoburger Wald entlaufen sind und seitdem wild in der Senne lebten. Erwähnt wird das nach seiner Heimat benannte Warmblut aber erstmals 1160 in einer Urkunde, als Bernhard von Lippe dem Kloster Herdehausen den dritten Teil seiner halbwild in der Senne lebenden Stuten überließ.

Halbwild leben die Senner auf Weiden

Das Senner-Pferd war vor allem im Mittelalter eine begehrte Kulturrasse. Ihre züchterische Betreuung wurde ab dem 16.Jahrhundert durch das Wildbahngestüt in Lopshorn übernommen, das den Bestand der Pferde und ihre Zucht kontrollierte. Einkreuzungen von Araber, Anglo-Araber sowie das Englische Vollblut prägten schließlich den Typ der Senner Pferderasse als gefragtes Pferd beim Jagdreiten und in der Kavallerie.

Senner ist eine wichtige Kulturrasse in der Pferdezucht

Im Zweiten Weltkrieg ging die Pferdezucht durch die gesteigerte Nachfrage nach Arbeitspferden und einer Umstrukturierung des Reitsports stark zurück und wurde schließlich aufgelöst. Lange galt die Kulturrasse dann als nahezu ausgestorben. Erst seit 1999 werden Senner wieder für die Beweidung von Grasflächen im Naturschutzgebiet Moosheide genutzt und in ihrer alten Heimat angesiedelt.

Trittsicher und ausdauernd ist der Senner

Bis heute gehört das Senner-Pferd mit seinen in der halbwilden Haltung entwickelten Eigenschaften wie Ausdauer und Trittsicherheit (in jedem Gelände!) immer noch zu den wichtigsten Pferderassen weltweit. So gehen viele berühmte Jagd-, Sport- und Rennpferde auf diese Kulturrasse zurück, auch als Begründer vieler berühmter Zuchtlinien hat das Senner-Pferd schon immer großen Einfluss auf die Pferdezucht gehabt.

Das Senner-Pferd ist leichtfuttrig und langlebig, jedoch spätreif

Auch ihre ursprüngliche Verwendung ist bis heute erhalten geblieben. Der Senner wurde stets - auch zu Zeiten zu denen Arbeitspferde verlangt wurden - als Reitpferd gezüchtet. Im Unterschied zu der früheren Verwendung in der Kavallerie und beim Jagdreiten, ist der Einsatzbereich heute vorwiegend in der Vielseitigkeit und dem Springreiten sowie dem Freizeitreiten.

thumbnail
hover

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: Haarstylings sollten einfach zu machen sein.

thumbnail
hover

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Anzeigen, Werbeplatzierungen und dem Stöbern auf pferde.de? Wir beantworten Ihre Fragen gerne:

thumbnail
hover

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel sammeln, gemeinsame Ausritte in der Gruppe und natürlich der Spaß am Pferd locken jedes Jahr viele Urlauber in

thumbnail
hover

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Denn auch in der schönsten Zeit des Jahres wollen Reiter doch nicht auf ihr heißgeliebtes Hobby verzichten!Es

thumbnail
hover

Die richtigen Reiterferien finden

Reiturlaub – ein Traum vieler Pferdebegeisterter.

thumbnail
hover

Das Stockmaß für Verkaufspferde ermitteln

Sie meinen, die genaue Angabe der Pferdegröße spielt bei einer ansprechenden Verkaufsanzeige keine große Rolle? Falsch gedacht! Auch wenn sich die meisten Freizeitreiter ihr Traumpferd vor allem n

thumbnail
hover

Reiterspiele im Freizeitreiterbereich

Neben den Mounted Games gibt es beim Freizeitreiten unterschiedliche Reiterspiele, in denen vor allem die Kommunikation und das Vertrauen zwischen Reiter und Pferd im Vordergrund steht.

thumbnail
hover

Spaß mit dem Pferd - Reiterspiele

Ob Mounted Games, Horse Ball oder Orientierungsritt – Reiterspiele machen nicht nur Spaß, sondern sind auch eine vielseitige Möglichkeit sich mit dem Pferd zu beschäftigen.

thumbnail
hover

Tricks für ein erfolgreiches Verladetraining

Ob Reitkurs, Turnier oder Klinik - es gibt heute kaum ein Pferd, das nicht regelmäßig transportiert wird.

thumbnail
hover

Rund um die Reithalle

Eine Reithalle gehört heute zu fast jeder Reitanlage.

thumbnail
hover

Der Trabrennsport und seine Entwicklung

Der Trabrennsport ist ein spektakuläres Ereignis und gehört zu den beliebtesten Pferderennen der Welt.

thumbnail
hover

Harmonisch über den Sprung: die Hunterklasse

Einmal mit dem eigenen Pferd an einem Turnier teilnehmen zu können ist für viele Amateurreiter eine traumhafte Vorstellung.

thumbnail
hover

Wie erkennt man eine gute Zuchtstute?

Wer einmal mit der eigenen Stute züchten möchte, muss einiges beachten.

  • Autor: Manuel Müller
thumbnail
hover

Abfohlbox bzw. den passenden Abfohlstall finden

Für eine stressfreie Geburt und den bestmöglichen Start ins Leben benötigen Stute und Fohlen vor allem viel Platz, Licht und eine fachgerechte Betreuung.

thumbnail
hover

Hilfe, mein Pferd hustet!

Im Winter und Frühjahr leiden viele Pferde an Atemwegserkrankungen. Scheinbar aus heiterem Himmel fängt ein Pferd an zu husten.