Die Gangarten des Pferdes - Spezialgangarten 2/2

Die Gangarten des Pferdes - Spezialgangarten 2/2

Tölt und Walk sind mit Sicherheit nicht nur Kennern der Gangpferdeszene ein Begriff. Aber was ist mit Spezialgangarten wie Paso oder Foxtrott? Ebenso wie Walk und Rack sind diese hier nur wenig bekannten Gangarten eine Variation des Tölt.

Die Spezialgangarten sind auch beim Paso Fino angeboren

Sie unterscheiden sich aber nicht nur in Schrittfolge und Geschwindigkeit von diesen, sondern werden in der Regel auch nur von einer auf diese Spezialgangarten gezüchteten Pferderasse gezeigt.

Die Spezialgangarten Foxtrott und Slow Gait

Eine typische Gangart von dem Missouri Foxtrotter ist der Foxtrott. Beim Foxtrott handelt es sich um eine diagonale Gangart im Viertakt mit Verschiebungen zum Trab, bei der das Pferd vorne walkt und hinten trabt. Dadurch wird im Foxtrott die Bewegung der Hinterhand gleitend, das Pferd ermüdet nicht und ist in der Lage auch über längere Strecken eine konstante Geschwindigkeit beizubehalten.

Slow Gait ist neben den Grundgangarten typisch für das American Saddlebred

Ebenso wie der Foxtrott gehört auch der Slow Gait des American Saddlebred zu den Spezialgangarten im gebrochenen Viertakt. Bei dieser Gangart verharrt das Gangpferd während der dem Walk entsprechenden Schrittfolge kurz in seiner Bewegung, was dem Gang eine hohe Kadenz und Eleganz verleiht.

Hohe Ausdauer und Eleganz der Spezialgangarten

Als besondere Bewegungsart des Mangalarga Marchador ist der Marcha, eine dem Tölt verwandte, langsame bis mittelschnelle Gangart im Viertakt, bei der aber mindestens zwei Beine gleichzeitig auf dem Boden bleiben. Zudem wird beim Marcha auf eine hohe Aktion der Vorderhand verzichtet, was der Gangart Ausdauer und Eleganz verleiht. Im Gegensatz zu den meisten Spezialgangarten wird die Gangart in unterschiedlichen Ausprägungen gezeigt: dem Marcha picada, einem weichen, lateralen Viertakt und dem Marcha batida, einem diagonalen, raumgreifenden Viertakt.

Ein Paso Fino im Paso CortoEine besondere Bewegungsart ist auch der Paso, der als Gangart im Viertakt dem normalen Schritt mit sehr schneller Fussfolge entspricht und zu den Spezialgangarten von Paso Fino und Paso Peruano gehört.

Bequem im Paso unterwegs

Auch beim Paso werden auf spektakuläre Bewegungen verzichtet und das Gangpferd dadurch besonders ausdauernd und bequem. 

Je nach Tempo, Rasse und Versammlungsgrad wird dabei zwischen den Classico Fino, Paso Corto und Paso Largo des Paso Fino und für den Paso Peruano typischen Spezialgangarten Paso Llano und Sobreandando unterschieden. Zusätzlich verfügt das Paso Peruano und einige Paso Finos noch über den Trabtölt Trocha, der wie die meisten Spezialgangarten in verschiedenen Geschwindigkeit geritten wird.

(Bild Mitte: Paso Fino del Baltico)

thumbnail
hover

Trendige Flechtfrisuren für Schweif und Mähne

Flechtfrisuren sind beliebt wie nie zuvor bei Freizeit- und Showreiten – und im Turniersport oft noch ein Muss.

thumbnail
hover

Ideen für kreative Frisuren

Kreative Pferdefrisuren liegen voll im Trend – nicht nur auf dem Turnier.

thumbnail
hover

Spaß auf dem Reitplatz - wie motiviert man sein Pferd?

Nicht nur das Geländereiten gehört für viele Pferdebesitzer im Sommer zu den schönsten Möglichkeiten, sich mit seinem Pferd zu beschäftigen.

thumbnail
hover

Unfallverhütung im Reitsport

Pferd sind Flucht- und Herdentiere, die auf ungewohnte Situationen und andere Pferde in der Regel heftig und schnell reagieren und den Reiter so verletzen können.

thumbnail
hover

Die Gangarten des Pferdes - Der Pass

Der Pass ist eine laterale Gangart, die überwiegend auf kurzer Distanz in hohem Tempo geritten wird.

thumbnail
hover

Die Gangarten der Pferde - Spezialgangarten 1/2

Pferde beherrschen in der Regel drei Grundgangarten, die in verschiedenen Ausprägungen und Geschwindigkeiten geritten werden.

thumbnail
hover

Auf was sollte man bei der Sicherheitsausrüstung achten?

Reiten ist eine Sportart mit sehr hohem Unfallrisiko. Für eine gute Unfallverhütung ist deshalb eine Sicherheitsausrüstung gerade für den Reiter unverzichtbar.

thumbnail
hover

Teamwork bei der Reitbeteiligung

Reitbeteiligung heißt Teamwork Damit die Reitbeteiligung nicht nur Vorteile für alle bringt, sondern auch auf Dauer funktioniert, muss nicht nur die Chemie zwischen Pferdebesitzer und Reitbeteiligu

thumbnail
hover

Nicht alleine für's Pferd da: die Reitbeteiligung

Einmal ein eigenes Pferd zu besitzen, ist der Traum vieler Reiter.

thumbnail
hover

Der Reiterpass für´s Gelände

Egal ob im schnellen Galopp durch Wald und Feld oder entspannt durch das umliegende Gelände streifen – das Ausreiten ist für viele Reiter die wohl schönste Möglichkeit sich mit seinem Pferd zu besc

thumbnail
hover

Was beinhaltet der Reitpass?

Wer den Reitpass erwerben möchte, muss über den Basispass Pferdekunde verfügen und an einem Vorbereitungslehrgang teilgenommen haben, der von einem FN-Reitverein durchgeführt wird.

thumbnail
hover

Geländereiten sicher gemacht Teil 2/2

Auch wenn der Spaß im Gelände im Vordergrund steht: jeder Geländereiter sollte einige Regeln unbedingt beachten, um den Ausritt entspannt und sicher zu gestalten.

thumbnail
hover

Geländereiten sicher gemacht Teil 1/2

Für Pferd und Reiter gibt es wohl nichts schöneres, als durch das umliegende Gelände zu streifen, bietet es doch Entspannung und Abwechslung zum täglichen Training in der Halle.