Ein Stiefel zum Reiten: Italienische Reiterträume

Ein Stiefel zum Reiten: Italienische Reiterträume

Können Ferienapartments für Reiter einen schöneren Namen haben als „Casa Cavallo“? Wenn sie dann noch inmitten mit Klatschmohn gesprenkelter toskanischer Hügel liegen, gute Pferde auf lange Touren durch nach Minze duftende Eichenwälder warten und ein guter Chianti zum Essen, dann kann nichts mehr schief gehen mit dem Reiturlaub in Italien.

Wanderritt auf Sardinien 
„Lo Stivalo“, der Stiefel, wie die Italiener ihr Land nennen, bietet urlaubsreifen Reitern ideale Kombinationen aus Kultur- und Naturlandschaft, Zeugnissen der Geschichte auf Schritt und Ritt, bekannt für gute Küche und abwechslungsreiches Reitprogrammen. Zum Beispiel in einer stilvollen ehemaligen Ölmühle in der Toskana, von wo aus zu kurzen und langen Entdeckungsritten im Sattel der bewährten Maremma-Pferde gestartet werden kann. Oder ein einwöchiger Trail, der durch Macchia, Olivenhaine und Weinberge führt, vorbei an malerischen Kirchen, teilweise auf römischen Strassen, mit einer spektakulären Aussicht über das Valdichiana Tal bis hin zum Monte Amiata.

Eselwanderung zu Denkmälern und Ruinen

Ganz nahe bei Florenz warten Ferienhäuser und rund 20 gut gerittene Pferde: Hier finden sowohl Familien mit Kindern, die einmal in den Anfängerunterricht hineinschnuppern möchten, als auch fortgeschrittene Reiter ein vielfältiges Angebot. Und zwischen all den schönen Stunden im Sattel kann man Kunst und Kultur in Florenz genießen, auf einem der Güter der Region einen Wein verkosten, einen der zahlreichen Wochenmärkte besuchen oder alte Mühlen, Burgen und Schlösser besichtigen.

Besonders urwüchsig ist ein Wanderung mit Packesel in den Abruzzen

Fernab von jedem Massentourismus wird unterwegs auf der Route in Berghütten und kleinen Pensionen übernachtet. Atemberaubende Ausblicke und ein unvergessliche Naturerlebnisse belohnen den Wanderer.

Rast mit frischem Wasser 
Außerdem bietet Sardinien neben seinen traumhaft weißen Sandstränden, viel Geschichte und Kultur, ein Angebot für Familien und alle anderen Selbstversorger: Ferienwohnungen, nur 20 km von Olbia und ca. 10 km vom Strand bei San Teodoro gelegen lassen die schönsten Wochen im Jahr zu einem Traum in türkis und weiß werden!

Wellengang zu Pferde in Sardinien

Frühjahr und Herbst sind die besten Reit- und Reisezeiten für Italien, aber auch im Hochsommer kann man es in den Gebirgsregionen, wo immer ein frisches Windchen weht, noch gut aushalten. Und um das traditionelle Sehnsuchtsland der Deutschen zu erreichen, braucht man auch nicht mehr wie Goethe in seiner Postkutsche mehrere Wochen, sondern ist mit dem Auto schnell durch den Gotthardtunnel unter den Alpen hindurch gebraust. Die Pferde sind ja schon da!

thumbnail
hover

Im Galopp auf Erfolgskurs

Katja van Leeuwen aus Königswinter hat gleich zweifachen Grund zur Freude: Ihr Reitferienvermittlungsunternehmen feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen.

thumbnail
hover

Gar nicht weit bis Tipperary: Reitferien in Irland

Die Zeiten, in denen man wie im bekannten irischen Volkslied noch langwierig zu Fuß nach Tipperary pilgern musste, sind lange vorbei: Mit dem Flieger erreicht man die Grüne Insel heute ab deutschen

thumbnail
hover

Facebook ist kein Ponyhof - Soziale Kompetenzen und echte Vierbeiner

Die Jugendlichen von heute sind stärker vernetzt als je zuvor: Über Facebook, Twitter & Co. halten sie ständigen Kontakt zu „Freunden“, tauschen sich aus, posten Kommentare.

thumbnail
hover

Ökologischer Familienurlaub auf der grünen Insel

„Grün“ ist oft das erste Stichwort, das man mit Irland verbindet. Vierzig Schattierungen davon gibt es hier laut einem Schlager von Jonny Cash, zu verdanken dem ganzjährig milden Klima.

thumbnail
hover

Winterzauber - Reitferien im Schnee

Sanft knirscht der Schnee unter den Hufen und die fast magische Stille des Waldes wird nur durch das Schnauben der Pferde unterbrochen: So schön kann Reiten im Winter sein – und das mitten in Deuts

thumbnail
hover

Das reitende Klassenzimmer

Lehrer, Jugendgruppenleiter oder Erlebnispädagogen können ab sofort auf neue Ideen zurückgreifen: Ferienangebote für Gruppen rund ums Pferd! Dass der gemeinsame Umgang mit Pferden teambildend und

thumbnail
hover

Reitend unterwegs: Tage im Sattel

Mal was ganz anderes machen, dem Alltag für ein paar Tage komplett den Rücken kehren, eintauchen in eine eigene Welt mit anderem Tempo und anderen Gesetzen: Wanderreiten! Kaum eine andere Urlaubsfo

thumbnail
hover

Urlaubsideen für des Reiters schönste Jahreszeit Herbst

Wenn andere über sinkende Temperaturen jammern, freuen sich viele Reiter auf Touren in einer Natur mit spektakulären Farben und stimmungsvollem Licht ohne Insektenplage.

thumbnail
hover

Lebendiges Lernen: Reit- und Sprachferien in Cumbria, Großbritannien

Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung bietet zusammen mit der renommierten Dormagener Sprachenschule CP Lingua noch freie Plätze für den Sommer 2012 an für Intensivkurse in Englisch kombiniert mi

thumbnail
hover

Wohnwagen mit 1 PS - Der etwas andere Holland-Urlaub

Im Land der Wohnwagenfahrer können sich urlaubsreife Abenteuer jetzt auf die wohltuende Urform dieser kombinierten Art von Wohnen und Fortbewegung rückbesinnen: Auf den pferdegezogenen Planwagen.

thumbnail
hover

Der schnelle Weg zum Traumurlaub

Mit dieser positiven Erkenntnis kam die Lösung: „Es wurde einfach zu viel!“ Bei der Suche nach dem Traumurlaub mit und rund um das Pferd bieten die Homepages der Reitferienvermittlung Katja van Lee

thumbnail
hover

Zeit und Zügel in der Hand

Um Stress und Konsumüberdruss zu entfliehen, misst der schnellste Weg etwa sechs Kilometer pro Stunde und hat einen gleichmäßigen Viertakt: Der gemächliche Schritt eines starken Pferdes vor einem Z

thumbnail
hover

Sattelfest in Englisch: Sprach- und Reitferien in Irland - Reisebüro Katja van Leeuwen

Wer eine Sprache lernen will, muss sie vor allem sprechen, und das nicht nur im Unterricht, sondern im richtigen Leben.

thumbnail
hover

Mein Haus, mein Pferd - Reisebüro Katja van Leeuwen

In den Ferien Herr seiner eigenen vier Wänden sein, den Tagesablauf ganz nach Wunsch gestalten können: Das wünschen sich auch viele urlaubsreife Reiter. Ferienhäuser sind nicht nur als individuelle...

thumbnail
hover

Reiten – ein teurer Sport oder pures Erleben?

Reiten, ist das wirklich nur ein teurer Sport oder ein luxuriöses Hobby? Für manch einen mag es das sein.