Einfahren

Einfahren

Die Grundausbildung eines Fahrpferdes. Zuerst gewöhnt man das Pferd an das Geschirr, dann folgt das Longieren und arbeiten an der Doppellonge. Im Anschluss daran wird das Pferd meist im Zweispänner neben ein erfahrenes Pferd gespannt.
Anfangs geht das einzufahrende Pferd nur im Schritt und auf ebenen, verkehsarmen, Wegen. Verhält es sich sicher vor dem Wagen lässt man es auch traben. Zunehmend wird auf Strassen mit dichterem Verkehr geübt; Verkehssicherheit ist bei Zugpferden mit das wichtigste.