Equihexan® – Weil ein Pferd keine Tischplatte ist

Equihexan ist ein antimikrobieller Schaum, der die belastete Haut pflegt und vor Infektionen schützt. Das Handy machte Ping, und Marie las beunruhigt die Nachricht ihrer Freundin: »Sunshine ist am Bein verletzt!« Die Zeit bis zum Feierabend dehnte sich endlos. Dann endlich konnte Marie zu ihrem Pferd in den Stall fahren. Zum Glück war die Haut an der haarlosen Stelle nur stark gereizt. Routiniert griff Marie zu einer Dose Blauspray aus dem Reitsportbedarf. Doch diesmal blieb ihr Blick an einem Wort auf dem Etikett hängen: »Flächendesinfektionsmittel – was bedeutet das eigentlich?« Bettina, die Neue im Stall, kannte den Begriff von ihrer Arbeit im Labor: »Das ist zur Desinfektion von festen Oberflächen, wie beispielsweise Tischplatten, nicht für dein Pferd!« Fassungslos starrte Marie erst auf das Blauspray, dann auf Sunshine. Bettina lächelte ihr aufmunternd zu. »Mein Tierarzt hat mir das hier empfohlen. Damit bin ich super zufrieden«, sagte sie und gab Marie eine Dose Equihexan®. Seitdem nimmt Marie nur noch Equihexan®, wenn Sunshine sich mal wieder eine »Macke« zugezogen hat. Denn das antimikrobielle Schaumspray ist speziell als Biozidprodukt für Pferde registriert. Mit dem Biozidwirkstoff Polyhexanid wirkt es keimreduzierend auf Bakterien, Hefen und Hautpilze und dient dem Schutz und der Pflege belasteter Haut. Der Schaum ist farblos und zieht schnell ein, ohne das Fell zu verkleben. Von ihrem Tierarzt hat Marie inzwischen erfahren, dass Equihexan® auch im Turniersport eingesetzt werden kann – ohne Karenzzeit. »Na dann, Sunshine, der Sommer kann kommen!«

https://www.tierarzt24.de/fuer-sie-und-ihr-pferd

 

Hautirritationen zerstören die Schutzbarriere

Umwelteinflüsse wie Kälte und Feuchtigkeit, aber auch Fütterungsfehler oder ständiges Scheuern belasten die Haut des PferdesEntdeckst du hin und wieder neue „Macken“ an der Haut deines Pferdes? Dann werde jetzt aktiv, denn Umwelteinflüsse wie Kälte und Feuchtigkeit, aber auch Fütterungsfehler oder ständiges Scheuern belasten die Haut des Pferdes. Die Haut wird wund und reißt ein. Es entstehen oberflächliche Defekte oder Risse der Haut, die als „Macken“ abgetan werden. Die Läsionen zerstören die natürliche Schutzbarriere der Haut. Bakterien, Hefen und Hautpilze können nun ungehindert eindringen und zu Infektionen führen.

 

Antimikrobielle Sprays schützen vor Infektionen

Equihexan  kann ohne Karenzzeit für Pferde im Turniersport genutzt werdenEquihexan®  ist ein antimikrobieller Schaum, der die belastete Haut pflegt und vor Infektionen schützt. Dabei wirkt das Schaumspray keimreduzierend auf Bakterien, Hefen und Hautpilze. Die pflegenden Inhaltsstoffe Aloe vera und Panthenol beruhigen die gereizte Haut, gleichzeitig fördert Equihexan®  die Selbstheilung belasteter Haut. Der farblose Schaum ist ergiebig und praktisch in der Anwendung: Er zieht rasch ein, ohne das Fell zu verkleben. Equihexan®  kann ohne Karenzzeit für Pferde im Turniersport genutzt werden.

Du hast jetzt die Möglichkeit Equihexan 10% günstiger auf Tierarzt24.de zu bekommen - übrigens gelten die 10% sogar auf das komplette Sortiment!

 

Weisst du, was ein Oberflächendesinfektionsmittel ist?

Blausprays finden sich in nahezu jeder Stallapotheke. Doch wusstest du, dass es oftmals nur als Oberflächendesinfektionsmittel zugelassen ist? Diese Art von Desinfektionsmitteln eignet sich für die Keimreduktion von festen Oberflächen wie Tischplatten oder Türen, nicht aber für die Anwendung am Pferd. Lies daher immer erst das Etikett und die Produktinformation, bevor du ein Desinfektionsmittel anwendest.