Erfolgreiche Ponyforum Open-Sales

Erfolgreiche Ponyforum Open-Sales

Die Veranstalter staunten nicht schlecht, als im Oktober 2011 die Nachwuchsponys der Dressur in Alsfeld mehr als sehr gut ankamen. Über 60 Prozent der 33 angetretenen Ponys wurden direkt über die Veranstaltung verkauft. Die Qualität der auf den POS angebotenen Ponys hat sich nicht nur im Lande herumgesprochen. Kunden aus England, der Schweiz, Italien, Holland und Luxemburg zeigten ihr Interesse an der außergewöhnlichen Kollektion. Da wunderte es einen kaum, dass eine Reihe an hochkarätigen Verkäufen stattfand bei einem Durchschnittspreis von 31.166 €. Zum Beispiel wechselte ein Doppel-Landeschampion und ein überlegener Bundeschampionatsqualifikant für jeweils 50.000 € den Besitzer, ein zweifacher Vize-Bundeschampion erzielte 85.000 € und das 8jährige Deutsche Reitpony Djaufaila (von Danny Gold x Silverado), einstige Westfalenchampionesse, wurde als teuerstes Pony mit 91.000 € verkauft.

Der nächste Termin

„Wir freuen uns natürlich riesig über den Erfolg der Veranstaltung und möchten dieses hohe Qualitätsniveau unbedingt bei kommenden Events beibehalten“, erklärt Christian Tschöpke Geschäftsführer der Ponyforum GmbH. Die Chance auf „neue Juwele“ ist schon am 25. November 2011. Die Veranstaltung der 8. Sportponyverkaufstagen in Adelheidshof beginnt am Freitag jeweils um 15Uhr, am Samstag um 10Uhr. Den Anfang der Präsentation werden ca. 40 gut gerittenen Kandidaten machen. Vom braven Kinderpony bis zum erfahrenen Turniersportler ist alles dabei. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.Ponyforum.de. Pony Ponyforum Open-Sales