szmtag

euroclassics Pferde-Festival im März 2012

Fahren, Dressur, Springen, Voltigieren an einem Ort

Fahrsport auf der euroclassics

Spannender Pferdesport von Fahren bis Voltigieren, große Namen und jede Menge schöne Pferde – das ist der Mix mit dem das euroclassics Pferde-Festival in Bremen vom 01. März bis 04. März 2012 das Publikum begeistert. Gestartet wird mit den Fahrsportwettbewerben, gefahren wird weltcup-like unter dem Hallendach in einer Prüfung mit zwei Umläufen, DM- und EM-Teilnehmer sind dabei. Abgerundet wird dieses traditionelle Event in der ÖVB-Arena mit dem Show-Wettkampf der regionalen Vereine, das am Freitagabend stattfindet. Intensiv einstudiert, aufwendig gestaltet und kunstvoll inszeniert ergibt sich ein Abend vieler Freudentränen, Faszination und Erlebnis. Pia Fortmuller - DressurAm Samstag und Sonntag lockt der Spitzensport internationale Stars mit hochkarätigen Prüfungen in der Dressur und der MASTERS LEAGUE im Springen, und wer für Voltigieren schwärmt, der kommt ebenfalls nicht zu kurz. Am Sonntag wird Akrobatik auf dem Pferderücken parallel zum internationalen Spring- und Dressursport geboten. Eins ist aber sicher – die euroclassics in Bremen werden auch 2012 wieder ein absolutes Highlight des Reitsports sein. Eintrittskarten gibt es von 8,- Euro bis 35,- Euro, einfach telefonisch unter 0421 35 36 37 & 0421 36 36 36 oder direkt bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen in Bremen.

Starke Schweden kämpfen mit

Fans des Pferdesports dürfen sich auf ein interessantes schwedisches Springtrio freuen. Angeführt vom Vorjahressieger Rolf-Göran Bengtsson, der gleichzeitig amtierender Einzeleuropameister ist, werden Angelica Augustsson und Henrik von Eckermann die schwedischen Farben vertreten. Augustsson trainiert im Stall des ehemaligen Bundesnachwuchstrainers Dietmar Gugler. Im vergangen Jahr war sie hocherfolgreich in zahlreichen internationalen bedeutenden Prüfungen, sie siegte u. a. im Großen Preis um die Goldene Peitsche beim Hardenberg Burgturnier. Henrik von Eckermann trainiert im Stall Ludger Beerbaum und vertritt von Riesenbeck in Nordrhein-Westfalen aus die schwedische Nation. Von Eckermann war im Rahmen der letztjährigen Europameisterschaft mit einem guten 5. Platz optimal platziert. Auch Roger-Yves Bost, der Sieger des Großen Preis des CSI 5* Basel, geht nun beim euroclassics Pferde-Festival an den Start. Zurzeit befindet sich der 47-Jährige französische Springreiter, genannt ,,Bosty", auf Platz 18 des Weltranglistenrankings.

Weitere Informationen zur gesamten Veranstaltung und zu den Disziplinen Fahren, Dressur, Springen und Voltigieren auch im Internet unter www.escon-marketing.de.

euroclassics 2012