Finnischer Klepper

 
Finnischer Klepper

Herkunft Finnland
Stockmaß nicht über 152 cm
Charakter lebhaft, leicht zu lenken
Verwendung Zugpferd, aber auch zum Reiten geeignet Beschreibung Der Finnische Klepper ist eine Mischung aus dem Allgemeinen Finnischen Pferd und dem Finnischen Zugpferd. Diese beiden Rassen entstanden aus verschiedenen importierten Zugpferdrassen, die mit dem einheimischen Waldpony gekreuzt wurden. Im Jahr 1907 wurde das Zuchtbuch für den Finnischen Klepper angelegt, der seit dieser Zeit selektiv gezüchtet wird. Finnische Pferde sind zumeist eher auf Leistung als auf Aussehen oder für besondere Zuchtzwecke hin entwickelt worden.

Deshalb werden die Hengste auch Leistungstests unterzogen, ehe sie zur Zucht zugelassen werden. Die Rasse hat Kraft, Tempo, Stehvermögen, Wendigkeit, Ausdauer und ein angenehmes  Wesen. Finnische Klepper werden für alle möglichen Auf gaben eingesetzt, sei es bei der Land- oder Forstarbeit, bei Zugarbeiten oder als Wagen- und Reitpferd. Der Finnische Klepper ist auch ein ausgezeichneter Traber; viele Bauern lassen ihre Pferde deshalb an lokalen Rennen teilnehmen.