High-Tech-Kopfschutz statt Zylinder – uvex Dressurhelm

High-Tech-Kopfschutz statt Zylinder – uvex Dressurhelm

Der uvex suxxeed in edlem Nachtblau

 

Auf der der SPOGA horse in Köln (5.- 7.2.2012) präsentierte uvex erstmals einen Reithelm, der speziell für den Dressursport entwickelt wurde. Der uvex suxxeed ist ein High-Tech-Kopfschutz, der dem klassisch-edlen Erscheinungsbild der Dressurszene gerecht wird und gleichzeitig höchsten Sicherheitsstandards und zudem kompromisslosen Komfort bietet.
Auffällig: der bronzene uvex suxxeed

Die gesamte technologische Kompetenz von uvex als Helmhersteller in weltweit führender Position ist in dem Reithelm enthalten. Neue Wege und Maßstäbe für eine Reitkategorie, die bislang auch im offiziellen Wettbewerb auf Kopfschutz verzichtete und dem klassischen Zylinder den Vorzug gab. Das Engagement von uvex im Reitsport ist vergleichsweise jung, vor nicht einmal drei Jahren führte das Fürther Familienunternehmen, das in weltweit führender Position Skihelme, Skibrillen, Rad- und Sportbrillen herstellt, die Reithelme auf dem Markt ein, die innerhalb kürzester Zeit einen Siegeszug in der Reitwelt hinlegten. Inzwischen ist uvex mit großen Schritten bereits auf dem Weg zur Marktführerschaft.

Schlicht: der schwarze uvex suxxessZum uvex-Testimonial-Team gehören neben Dressurqueen Isabell Werth noch viele weitere Spitzenathleten wie u.a. die Vielseitigkeitsreiter Ingrid Klimke und Kai Rüder, die Springreiter Andreas Kreutzer und Thomas Mühlbauer oder Distanzreiterin Ursula Klingbeil, sowie die Dressurreiter Victoria Max-Theurer und Christoph Koschel. Außerdem wurde uvex seit letztem Frühjahr auch offizieller Ausrüster für Reithelme und Reitbrillen sämtlicher Nationalteams in allen Disziplinen in Deutschland, Holland und Schweden sowie des österreichischen Vielseitigkeits- und Springteams.

Reithelm-3-uvex-Werth

 Isabell Werth, die Ikone und die erfolgreichste deutsche Dressurreiterin aller Zeiten, gab bei der Entwicklung der suxxeed-Serie wertvolle Hinweise, sodass der Reithelm passgenau auf die Bedürfnisse des Dressurreiters abgestimmt werden konnten. Der uvex Reithelm ist eine hochmoderne Hartschalen-Konstruktion in spezieller Spritzgusstechnik. Die Helmschale wird aus thermoplastischem Hochleistungskunststoff gefertigt, einem extrem widerstandsfähigen Kunststoff, die Innenkalotte besteht aus EPS-Styropor-Material und ist in der Lage, auftretende hohe Energie, wie bei einem Aufprall oder durch einen Huftritt, zu absorbieren. Diese Bauweise ermöglicht besondere Leichtigkeit bei dennoch höchster Schutzfunktion. Das intelligente klimaregulierende Innenleben sorgt für einen „kühlen Kopf“ in allen Situationen, auch wenn Wärme und dauerhafte körperliche Anstrengung wie bei der Dressur ins Spiel kommen. Durch das integrierte IAS-3D- Verstellsystem ist stufenlose Anpassung auf die individuelle Kopfform möglich – in Höhe und Umfang. Bei der Gestaltung der Schirmform, der in einem Guss mit der Schale zusammen gefertigt wird, stand zum Beispiel der klassische Zylinder Pate. Der stylistische Pfiff und Wow-Effekt: Auf die Außenschale werden in aufwändiger Handarbeit ein hochwertiger eleganter Brokatsamt in Paisley-Prägung oder ein Nubuk-Leder-Imitat appliziert. Drei Farbstellungen – Bronze, Nachtblau und Schwarz –  stehen zur Auswahl.

Mehr Infos unter www.uvex-sports.de/Reitsport