Landwirtschaftliche Betriebshaftpflichtversicherung

von IVK

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt die wichtigsten Haftungsrisiken ab, die in einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb entstehen

Ob kleiner oder grosser landwirtschaftlicher Betrieb, Pferdepension oder Reiterhof – die Betriebshaftpflichtversicherung ist im Geschäftsleben die wichtigste Absicherung. Die Betriebshaftpflicht schützt vor Schadenersatzansprüchen, die im Rahmen der betrieblichen Tätigkeit verursachen werden und wehrt darüber hinaus unberechtigte Ansprüche ab. Sobald ein neben,- oder hauptberufliches Gewerbe auf dem eigenen Betriebsgelände betrieben wird ist die Betriebshaftpflichtversicherung unbedingt zu empfehlen. Hier können ggf. auch Arbeiten auf fremden Grundstücken oder Lohnarbeiten mitversichert werden.

Der Hof, die Tiere, die Erzeugnisse und Maschinen sind das Kapital und die Lebensgrundlage des Betriebs. Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt die wichtigsten Haftungsrisiken ab, die in einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb entstehen. Spezielle Risiken können nach Bedarf ein- oder ausgeschlossen werden. Das können z.B. Hoflader und spezielle Arbeitsmaschinen sein. Pferdepensionsbetriebe sollten zudem auch den Obhutsschaden am Pensionspferd versichern, denn der Stallbesitzer haftet bei eigenem Verschulden, für die Schäden die das Pensionspferd verursacht hat oder gar für den Schaden am Pferd, wenn dieses operiert werden muss oder beim Ausbruch sich so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden muss.

Schadenbeispiele

Eine landwirtschaftliche Betriebshaftpflichtversicherung kann bedarfsgerecht in Bausteinen zusammengestellt werdenEin Mitarbeiter stürzt von einer nicht verkehrssicheren Leiter und verletzt sich schwer. Die Berufsgenossenschaft, die für die Behandlungskosten aufkommt, stellt Regressforderungen. Der Aufwand für Behandlung und Rehabilitation beläuft sich auf 50.000 €.

Ein Pferd stürzt wegen eines mangelhaften Reithallenbodens. Der Reiter und das Pferd verletzen sich schwer. Insgesamt werden 30.000 € Schadensersatz und Schmerzensgeld gefordert.
Mehrere Pensionspferde brechen aus einer ungenügend gesicherten Weide aus und verursachen einen Verkehrsunfall. Es gibt mehrere verletzte Personen und Pferde sowie beschädigte Fahrzeuge. Die Schadensersatzansprüche sind erheblich und müssen gerichtlich geklärt werden. Die Betriebshaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten des Rechtsstreits und bezahlt den Schaden gemäß dem Gerichtsurteil.

Eine landwirtschaftliche Betriebshaftpflichtversicherung sollte folgende Leistungen enthalten:

• Betriebsgebäude, bewirtschaftete Flächen und Immobilien
• Bauherrenhaftpflicht
• Hoffeste, Tag der offenen Tür
• Teilnahme an Messen und Märkten, aus Anlass von Geschäftsreisen, weltweit
• Privathaftpflicht einschließlich Altenteiler
• Regress eines Sozialversicherungsträgers, auch bei Familienangehörigen
• Produzentenhaftung (eigene landwirtschaftliche Produkte, auch bei Export nach Europa)
• Photovoltaikanlage
• Umwelthaftpflicht-Basisdeckung
• Umweltschadens-Basisdeckung
• Selbstfahrende Arbeitsmaschinen
• Kraftfahrzeuge bis 6 km/h Höchstgeschwindigkeit
• Hundehaltung
• Vermietung von Immobilien und Flächen
• Ferien auf dem Reiterhof
• Ländliche Schankwirtschaft/Straußwirtschaft
• Gewahrsamsschäden
• Öffentlich-rechtliche Ansprüche
• Rad-, Schaufel-, Baggerlader, Hub- und Gabelstapler
Für Pferdebetriebe können zusätzlich versichert werden:
• Reitpferde zu Erwerbszwecken (Schulpferde, Verleihpferde, Therapiepferde)
• Reitpferde privat
• Pensionspferde
• Schäden am Pensionspferd (Obhutsschaden)
• Reithalle/Reitplatz
• Reitlehrer
• Kutsch-/Planwagenfahrten gewerblich
• Reiterstube
• Pferdezucht u.a.

Eine landwirtschaftliche Betriebshaftpflichtversicherung kann bedarfsgerecht in Bausteinen zusammengestellt werden

Die IVK ist seit 1973 Ihr kompetenter Versicherungsmakler wenn es um Betriebsversicherungen geht. Bei der IVK erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung bei rechtlichen Problemen im Schadenfall. Es steht Ihnen ein erfahrenes und fachkundiges Expertenteam zur Verfügung. Ihr persönlicher Ansprechpartner zu allen Betriebsversicherungen ist Herr Stummer den Sie unter der
Telefonnummer 0561-13223 erreichen. Weitere Informationen zur landwirtschaftlichen Betriebshaftpflichtversicherung finden Sie auch im
Internet unter www.hufundpfote.de