News von SWS Westernhorses – Tag der offenen Tür und Kurse

Zweibeinige Stars der APASSIONATA

Seit Anfang des Jahres 2010 ist SWS Westernhorses umgezogen nach Bayern, genauer gesagt in die Nähe von Amberg, Sulzbach-Rosenberg und Weiden. Auch Nürnberg und Regensburg sind in erreichbarer Nähe. Die Anlage auf der SWS Westernhorses (Susanne Schnell) nun zu Hause ist, ist bekannt unter dem Namen „Wild West Ranch“, wird aber in Kürze umbenannt in „Westernreitzentrum Ostbayern“. Dort finden Western- und Freizeitreiter optimale Trainingsbedingungen vor. Es gibt eine Reithalle (20 x 40 m), zwei Außenreitplätze (40 x 80 m und 20 x 40 m mit Flutlicht), schöne Boxen und Offenställe, ein Solarium und wirklich tolles Ausreitgelände. Auf der Ranch gibt es nun ein umfassendes Angebot in Bezug auf Ausbildung für Reiter und Pferd. SWS Westernhorses bietet: Anreiten von Jungpferden (rasseunabhängig), Beritt und Korrektur bis hin zur Turnierreife, Vorstellen von Pferden auf Shows und Turnieren, Betreuung von Reitschülern auf Turnieren, individuellen Reitunterricht von Anfänger bis Turnierreiter in den Disziplinen Reining, Trail, Westernriding, Horsemanship und Pleasure. Für Leute, die noch kein eigenes Pferd besitzen steht auch ein Schulpferd zur Verfügung. Zum Angebot gehören auch Wochenendkurse und die Beratung bei Zubehör- und Pferdekauf. Außerdem ist auf der Wild West Ranch Wolfgang Müller zu Hause, der sich auf die Rinderarbeit spezialisiert hat, insbesondere auf Cutting. Er bietet regelmäßig Kurse für Cutting an. Hierfür stehen Zebus zur Verfügung.

Wer sich unverbindlich über die Ranch informieren will, hat am 1. Mai 2010 die Möglichkeit. Ab 10 Uhr veranstaltet die Reitanlage einen Tag der offenen Tür mit abwechslungsreichem Programm rund um das Thema „Westernreiten und Pferdegesundheit“. Es wird verschiedene reiterliche Vorführungen geben und Spezialisten rund um das Thema „gesundes Pferd“ werden vor Ort sein und ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Der Saloon der Ranch wird für das leibliche Wohl der Gäste sorgen und im Anschluss an das Programm soll der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein im Saloon ausklingen.

In der Zeit von 10. bis 13 Mai 2010 bietet SWS Westernhorses allen Interessierten die Möglichkeit auf der Reitanlage des Ostbayrischen Pferdesportzentrums in Kreuth zu trainieren. Die Reitsportanlage in Kreuth ist nur 30 Minuten von der Wild West Ranch entfernt und ist wohl das „Mekka des Westernreitsports“. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne bei SWS Westernhorses, Susanne Schnell, Tel: 0162/9114985 melden.

Am letzten Wochenende in Mai soll dann auf der Wild West Ranch ein Kurs mit Thema Horsemanship und Trail stattfinden. Hier sind noch Plätze frei. Kosten für den Wochenendkurs sind 90 €, Boxen können für 15 € je Tag auf der Anlage reserviert werden. Geritten wird in 2 Gruppen täglich 2mal. Nähere Infos gerne bei Susanne Schnell.

Am 26. und 27.06.2010 ist eine DQHA All Novice Show geplant, ein Turnier für Turniereinsteiger. Auch hier freut sich die Ranch über viele Interessierte. Ausschreibung und Pattern werden in Kürze u.s. auf der DQHA-Seite veröffentlicht.

Im August ist dann am 1. Sonntag im Monat ein „Trailritt“, der so genannte „Chicken Creek Cup“ geplant und vom 6. bis 8. August soll ein Jugend-Trainings-Camp stattfinden.

Wer mehr über Susanne Schnell oder die Wild West Ranch erfahren will, kann dies im Internet unter www.sws-westernhorses.de oder unter www.wildwestranch.de, oder einfach bei Susanne Schnell anrufen und das Ganze mal vor Ort besichtigen. Besucher sind jederzeit herzlich willkommen.