Nur noch wenige Boxen für Wanderreiter bei der Eurocheval 2010

Nur noch wenige Boxen für Wanderreiter bei der Eurocheval 2010

Der Sternritt der Wanderreiter ist in jedem eurocheval-Jahr der Auftakt des Pferdesommers bei der größten Pferdemesse im Südwesten, der eurocheval – Europamesse des Pferdes – die vom 21. bis 25. Juli 2010 in Offenburg stattfindet. Viele Interessierte am Wanderreiten legen eine weite Strecke zurück mit kleinem Gepäck, eine logistische Herausforderung.

Wanderreiter bereits unterwegs zur eurocheval nach Offenburg

Die ersten Wanderreiter sind jetzt bereits mit Pferd und Kutsche auf den schönsten Routen durch Europa unterwegs nach Offenburg zur eurocheval: Willi Beyer, Johanna Becker, Ingrid Keasing und Franz Endlicher starteten mit der Kutsche in Temeschwar / Rumänien. Bis zu ihrem Ziel in Offenburg, wo sie am 21. Juli eintreffen werden, werden sie 1.500 Kilometer zurückgelegt haben. Ein Höhepunkt bei der eurocheval ist der Fackelritt der Wanderreiter am Freitag, 23. Juli in die Altstadt von Offenburg, wo sie am Rathaus von der Oberbürgermeisterin empfangen werden.

Die Organisatoren der Reiteraktion weisen darauf hin, dass nur noch wenige Plätze frei sind, wer den Wanderritt plant kann sich unter Tel. 07072 921030, Ansprechpartner Frau Margot Wiskot., T. 07554 / 98 93 66, anmelden oder bei http://www.messeoffenburg.de/html/sternritt771.html .

Hintergrund:

Die eurocheval findet alle zwei Jahre als größte Pferdefachmesse im Süden Deutschlands statt. Es werden rund rund 400 Aussteller und 40.000 Besucher aus ganz Deutschland und Europa, darunter Frankreich, Schweiz, Belgien, Österreich und Italien erwartet -  75% sind aktive Reiter und Pferdebesitzer. Der Vorverkauf für die eurocheval und die Gala-Show ist bundesweit in allen bekannten Vorverkaufsstellen angelaufen. Mehr dazu unter www.eurocheval.de

Öffnungszeiten:
Die eurocheval ist täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Informationen für Aussteller und Besucher sind zu erhalten bei der Messe Offenburg-Ortenau: Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Tel. +49/(0)781/9226-91, Fax +49/(0)781/9226-77, E-Mail: info@messeoffenburg.de.

thumbnail
hover

Endlich, das Eurocheval-Jahr naht...

Sie wissen es selbst: Ein Sommer ohne eurocheval ist wie eine Eistüte ohne Eis - oder Sommer ohne Sonne... Darum gilt: Sommer, Sonne, Eurocheval! Für alle Reiter und Pferdefans bedeuten diese fün

thumbnail
hover

Rückblick auf die Eurocheval 2012

Seit 1976 gilt die Eurocheval - Europamesse des Pferdes als größte Pferdemesse in Deutschlands Süden.

thumbnail
hover

Süddeutschlands größter Pferdestall an 5 Messetagen

Die unterschiedlichsten Pferderassen sind vom 25. bis 29. Juli in Süddeutschlands größtem Pferdestall zu sehen - bei der Eurocheval, Europamesse des Pferdes in Offenburg.

thumbnail
hover

Berufe rund um's Pferd auf der Eurocheval

Wer heute schon weiß, dass er in seinem beruflichen Leben mit Pferden zu tun haben will, kann sich bei Süddeutschlands größter Pferdemesse, der Eurocheval in Offenburg, vom 25. bis 29.

thumbnail
hover

Alles dreht sich um's Pferd bei der eurocheval 2012

Bei der Messe Offenburg trifft sich die Pferdebranche - aus ganz Europa werden 40.000 Besucher und rund 400 Aussteller erwartet.

thumbnail
hover

Eurocheval-Karten zu gewinnen!

Es ist wieder soweit: die Europamesse Eurocheval findet wieder in Offenburg vom 25.-29.07.2012 statt und hält einige Highlights bereit.

thumbnail
hover

Turnier auf der Eurocheval 2012

Das Sommerevent Nummer eins für Pferdefreunde in Deutschlands Süden ist die "Eurocheval - Europamesse des Pferdes", die vom 25. bis 29. Juli in Offenburg stattfinden wird.

thumbnail
hover

Witziges und spannendes Westernreiten auf der Eurocheval

Speziell für Westernreiter bedeutet die größte Pferdemesse in Deutschlands Südwesten, die "Eurocheval - Europamesse des Pferdes" in Offenburg stets ein Fest. Vom 25. bis 29.

thumbnail
hover

Grenzüberschreitende Choreografien bei der Eurocheval

Die wichtigste Pferdemesse in Deutschlands Südwesten, die Eurocheval - Europamesse des Pferdes findet seit 1976 in Offenburg statt: Vom 25. bis 29.