Alles dreht sich um's Pferd bei der eurocheval 2012

Bei der Messe Offenburg trifft sich die Pferdebranche - aus ganz Europa werden 40.000 Besucher und rund 400 Aussteller erwartet. Und sie kommen gerne, denn neben der allseits geschätzten Qualität der Veranstaltung besticht die Eurocheval Offenburg durch eine ganz eigene, beinahe festival-ähnliche Atmosphäre mit einem großzügigen Freigelände als Herzstück.

Rasant geht es zu wie bei den Römern 

Über 400 Pferde auf dem Gelände

Die unterschiedlichsten Pferderassen sind vom 25. bis 29. Juli in Süddeutschlands größtem Pferdestall zu sehen. Pferdeverkaufsschauen, ein Fohlenverkauf und tägliche Rassepräsentationen werden geboten. Ein Fokus liegt auf den Kaltblütern, den "sanften Riesen".

Täglich sind Schmiedevorführungen, Pferdeklinik, die ORTENAUextra-Top-Schau und Rassepräsentationen zu sehen. Cutting-Queen Ute Holm zeigt ihre Westerndemonstrationen im großen Westernbereich mit zünftigem Saloon, gleich neben dem Tipilager der Wanderreiter. Der Fackelritt der Wanderreiter am Freitagabend von etwa 20.45 bis 22.30 Uhr von der Messe in die Innenstadt gehört zu der speziellen Atmosphäre der Eurocheval. Vorträge, Demonstrationen und Diskussionsrunden mit Experten gehören zum Programm - und wer heute schon weiß, dass er sein berufliches Leben mit Pferden zu tun haben will, erhält Informationen zur Berufen und Studien rund um's Pferd.

Samstags-Highlight: die Gala-Schau

Die Eurocheval beigeistert als Europamesse immer wieder Reiterinnen und ReiterDen Abend eröffnet die grenzüberschreitende Euroquadrille von namhaften Gestüten aus Deutschland, Schweiz und Slowenien. Es folgt die gefahrene ESSA-Kaltblüter-Quadrille aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Artistisch und international geht es weiter mit der Kaltblüter-Gruppe Jehol aus Frankreich, der Reitergruppe von Heinz Mägli aus der Schweiz, den Voltigierern des Teams Masterhorse aus Deutschland, der rasanten Hundeshow Dog Act von Wolfgang Lauenburger und vielen, vielen weiteren Stars.

Vorverkauf bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder unter +49 (0) 781 – 9226-0.