Bundestrainer der Springreiter Gravemeier bleibt im Amt

Der Bundestrainer der Springreiter Kurt Gravemeier bleibt weiter im Amt - trotz des Dopingfalls während der Olympischen Spiele in Hongkong. Das berichtet heute Focus online. Nach einem fünfstündigen Krisengespräch am Donnerstag in Münster teilte der in die Kritik geratene Coach mit: "Ich bin noch Bundestrainer, und alles andere wird man sehen." Gleichzeitig betonte Gravemeier aber auch, dass in der kommenden Woche weitere Gespräche geführt werden.

Die deutschen Springreiter hatten nach 80 Jahren zum ersten Mal bei den Olympischen Spielen keine Medaille geholt. Zudem sorgte die Suspendierung von Christian Ahlmann (Marl) nach einer positiven A-Probe bei seinem Pferd Cöster für einen riesigen Imageschaden. Auch die B-Probe war positiv, so dass sich Ahlmann am 6. September in Lausanne einer Anhörung beim Weltreiter-Verband FEI stellen muss.

Weitere Informationen