Drei Pferde bei Stallbrand im Kreis Parchim getötet

Drei Pferde sind beim Brand eines Stallgebäudes in Below (Kreis Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) in der Nacht zum Mittwoch getötet worden. Kurz nach Mitternacht hatte ein Zeuge die Polizei darüber informiert, dass der Stall bereits in Flammen stehe. Das berichten heute Presseagenturen. Ein Wallach, eine Stute und ihr Fohlen verbrannten in die Flammen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Über die Ursache des Brandes ist noch nichts bekannt. ></p></p>
                                                
                    </div>
                </div>
            </div>
                        <div class=

Weitere Informationen