Heufütterung im Winter - einfach und pferdegerecht mit Hofmeister Raufen und Heunetzen

Heu ist auch im Winter notwendig für PferdePferdehalter und Pferdebesitzer stehen im Winter vor der Herausforderung, eine artgerechte Pferdehaltung auch in dieser Jahreszeit zu gewährleisten. Ein Wildpferd würde in der freien Natur etwa 14-16 Stunden grasen und sich dabei stetig fortbewegen.

In der Sommerzeit wird dies zu einem Teil durch den Weidegang ermöglicht. Doch sobald im Winter die Weidesaison vorbei ist, wird diese natürliche Verhaltensweise des Pferdes eingeschränkt.

Die artgerechte Fütterung von Heu und Raufutter ist aber nicht immer einfach:

  • Ein Großteil des Raufutters wird auf dem Boden zertreten.
  • Verfressene und leichtfuttrige Pferde schlingen Heu und Silage herunter.
  • Die ganztägige Versorgung mit Raufutter bedeutet für den Pferdehalter einen großen Zeitaufwand.

Bei der Gruppenhaltung im Lauf- oder Offenstall ist der Einsatz von Futterraufen empfehlenswert. Eine gute Lösung ist die Kombination aus Raufe und Heunetz wie bei der Hofmeister Duro-Raufe. So können mehrere Pferde gleichzeitig fressen und die engen Maschen des Netzes erzielen dieselbe Wirkung wie bei engmaschigen Heunetzen.

Raufen für die Ecke können ebenfalls über Hofmeister bestellt werdenWer lieber auf eine feste Konstruktion möchte, für den eignen sich Hofmeister Heuraufen für die Wandmontage. Die Großraumheuraufe und die Heuraufe Maxi bieten Platz für eine ganze Tagesration und eignen sich sowohl für die Box als auch für den Offenstall. Tagesrationen sind im engmaschigen Heunetz oder im Heubeutel gut aufgehoben. Und damit sich Heunetze einfach und schnell füllen lassen, empfehlen wir den Heunetzfüller.

Für Pferdegruppen sind Rundraufen und Viereckraufen bestens geeignet. Beide eignen sich für Normal- und Rundballen sowie für loses Heu. Durch Palisaden abgetrennte Fressplätze bieten rangniedrigen Pferden  Schutz und verhindern, dass sie von den ranghöheren Pferden einfach vertrieben werden.

Das Heunetz ist optimal für den Pferdetransport


Die Heuraufe Durapoly aus Kunststoff ist auch mit Dach erhältlich, so dass das Raufutter auch bei schlechter Witterung trocken bleibt. Die gängigen Rund- und Viereckraufen können mit einem Futtersparnetz nachgerüstet werden. Das Netz wird über die Heu- oder Silageballen gespannt und mit einem Expanderseil sicher befestigt.

Heuraufen für draußen von Hofmeister