Pferd nach Autounfall notgetötet

Am frühen Morgen ist es auf der B 241 zwischen Katlenburg und Dorste zu einem Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge ein Pferd notgetötet werden musste. Das Tier hatte bei Km 10,2 die Fahrbahn überquert und war mit einem aus Richtung Katlenburg herannahenden Pkw zusammengeprallt und schwer verletzt worden. Am Fahrzeug entstand rund 1.500 Euro Sachschaden. Der 19-jährige Fahrer aus Osterode blieb unverletzt. Die näheren Umstände des Unfalls sind zurzeit noch unklar.

Weitere Informationen