Reining pur auf der Q12 International DQHA Championship 2012

Vom 19. bis 28. Oktober 2012 auf dem Gelände des ALRV in der Aachener-Soers wird erstklassiger Reiningsport auf der Q12 International DQHA Championship am ersten Wochenende.

Rund geht´s auf der Q12Bei der Deutschen Meisterschaft, die class in class als CRI* durchgeführt wird, werden in den Kategorien Junioren, Junge Reiter und Senioren ihr Bestes geben und um die begehrten Medaillen kämpfen. Wer dabei atemlose Stille wie in einem Dressurstadionerwartet, liegt gänzlich falsch! Mit meterlangen Stopps, spektakulären Spins und Galoppwechseln heizen die Reiner dem Publikum mächtig ein und zeigen in der DQHA Reining Futurity, dass auch die Nachwuchspferde ein großes Potential mitbringen.

Sowohl im Jugend- als auch im Amateurbereich werden Novice-Klassen angeboten und Einsteiger können in dieser Disziplin zum ersten Mal internationale Turnierluft schnuppern. Die Q12International DQHA Champions in den Klassen Senior Reining Open und Amateur Reining erhalten bei einem Sieg als Ehrenpreis zu einer schicken Championsdecke jeweils noch ein hochwertigesZaumzeug im Wert von 310 Euro von der Firma COWBOYTACK, www.cowboytack.eu. Cowboytack ist ein Komplettausstatter für den Western- und Freizeitreitsport und bietet neben Trensenund Westernsättel auch eine große Palette an Zubehör.

Traditioneller Haltertag

Seidig glänzendes Fell und beeindruckende Muskulatur – auf dem Haltertag präsentieren sich die American Quarter Horses und ihre Vorsteller perfekt zurecht gemacht. Bewertet wird bei diesen Prüfungen das Exterieur und damit, ob das vorgestellte Pferd den Zuchtzielen des Verbandes entspricht. An der Hand werden die Pferde ohne Sattel den Richtern vorgeführt und im Stand sowie Trab beurteilt. Hier haben Fohlen ebenso wie Jährlinge und ältere Pferde die Chance sich in den entsprechenden Altersklassen zu zeigen und die Konkurrenz zu übertrumpfen. Dabei werden die Pferde auch nach Geschlecht getrennt bewertet und in den verschiedenen Leistungsklassen der Vorsteller (Youth, Amateur, Open).

Physisches oder psychisches Handicap

Seit einigen Jahren erfreuen sich die EWD Klassen (Equestrians With Disabilities) auf der ‚Q‘ großer Beliebtheit. Ob im Trail oder der Horsemanship PrüfungAmerican Quarter Horses erweisen sich durch ihre Ausgeglichenheit und Vielseitigkeit als ideale Partner im Pferdesport für Reiter mit Behinderungen. Auch in diesem Jahr können Pferdefreunde mit physischem oder psychischem Handicap wieder ihr Können vor großem Publikum auf der Q12 zeigen und vielen Mut machen auch ihr Glück im Sattel zu versuchen.