Susanne Schnell reitet JB BACK IN BLACK zum DQHA Highpoint Horse 2010 in Senior Reining

Holsteiner-Schimmel-im-StandDer lackschwarze, 2003 geborene Quarter Horse Hengst „JB Back in Black“ ist ein absoluter Blickfang für alle Quarter Horse-Liebhaber, die auf die „echten“ Quarter Horses stehen. JB Back in Black ist ein richtiges Foundation Quarter Horse und überzeugt durch seine Schönheit, seinen Charme, seinen starken und sehr korrekten Knochenbau, seinen Leistungswillen, seine Farbe, seinen schönen QH-Kopf und nun auch durch seine Erfolge.

Abräumer bei Aqha/ DQHA-Turnieren

Mit seiner Trainerin Susanne Schnell schaffte er es im Jahr 2010 den Titel „DQHA Highpoint Horse in Senior Reining Open“ zu erringen. Das heißt er ist das Pferd, das bei DQHA anerkannten AQHA Turnieren im Jahr 2010 die meisten Punkte gewinnen konnte. Dies zeigt seinen konstanten und soliden Leistungswillen und das, obwohl er 2010 seine erste Decksaison hinter sich gebracht hat. Besitzerin Jessika Blanck und Trainerin Susanne Schnell sind sehr stolz auf JB und diesen Erfolg und freuen sich auf die ersten Fohlen in 2011.

JB Black in Black auch 2011 wieder bei SWS Westernhorses

Holsteiner-Schimmel-im-Stand„JB Back in Black“ wird auch im Jahr 2011 wieder bei SWS Westernhorses, Susanne Schnell zur Deckstation und im Training stehen. Das Ziel für JB ist es das Superior in Senior Reining Open zu erreichen. Aber durch seine absolute Ehrlichkeit und Nettigkeit, wird seine Besitzerin Jessika Blanck ihr Quarter Horse 2011 auch in der Amateurklasse vorstellen. Wer Interesse am Quarter Horse JB Back in Black als Deckhengst hat, kann sich gerne mit Susanne Schnell unter 0162/9114985 in Verbindung setzen.

Holsteiner-Schimmel-im-Stand

Außer „JB Back in Black“, stehen bei SWS Westernhorses noch zwei Junghengste auf Deckstation. Bei den beiden Newcomern handelt es sich um „Customized Crome“, einem 2007 geborenen Sohn von „Custom Crome“ aus einer Tochter von „West Coast Whiz“. „Customized Crome“ besticht durch einen MEGA-Charme, absolute Willigkeit und Liebenswürdigkeit, extreme Schönheit und eine super gute Abstammung.

Und der 2. im Bunde ist „Gunpowered“. Er ist ebenfalls in 2007 geboren und ist ein Sohn des legendären „Colonel Smoking Gun“ (GUNNER) aus einer Tochter des noch legendäreren „Hollywood Dun It“. Dazu muss man eigentlich nicht mehr sagen. Das ist eine Abstammung der Superlative.
„Gunpowered“ hat sowohl Quarter Horse Papiere als auch Paint Horse Papiere und Fohlen aus QH-Stuten werden auch beide Papiere bekommen können. „Gunpowered“ ist ein Kraftpaket, aber ein sehr nettes.