Tierschützer fordern Boykott - Krieg um römische Droschken

Mitten im heißen römischen Sommer ist ein "Krieg um die Droschkenkutschen" entbrannt. Auch bei 35 oder mehr Grad stehen die Kutscher mit ihren geschmückten Droschken vor dem Pantheon oder an der Spanischen Treppe und warten auf zahlungskräftige Touristen. Im Lärm und den Abgasen der Tiber-Metropole zieht das Pferd dann die internationale Kunden durch die pittoresken Gassen aus antiker Zeit.
 
Nun hat die Tradition der Droschkenkutschen die Tierschützer auf den Plan gerufen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Weitere Informationen