Zuchtstuten - Pferdemarkt - 936 Anzeigen

  • Seite 1 von 63

Wunderschöne, edle dunkle Lady, patent und liebenswert!

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Angeritten
Preis: Preiskategorie D (1.001 bis 15.000 €)

CHGP Leni

Pferd vom Züchter, Zuchtstuten, Stockmaß 99 cm
Preis: VHB

Weiße PRE Prinzessin sucht ein Zuhause

Dressurpferde, Schimmel, Stockmaß 158 cm
Preis: 6.500 € VHB

CHG Corazon

Pferd vom Züchter, Distanzpferde, E-Fertig
Preis: 14.000 € VHB

CHG Marou

Pferd vom Züchter, Westernpferde
Preis: VHB

Andalusierstute "Pia"!

Pferd vom Züchter, Westernpferde, Freizeitgeritten
Preis: VHB

Polnische Kaltblutstute "Blanka"!

Pferd vom Züchter, Fahrpferde, Freizeitgeritten
Preis: VHB

PRE-Stute "Vista"!

Pferd vom Züchter, Westernpferde, Freizeitgeritten
Preis: VHB

Ständig Fahr-u.Freizeitpferde!

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Freizeitgeritten
Preis: VHB

Murgese Stute G20

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Rappe
Preis: Preiskategorie B (2.001 bis 5.000 €)

Kinderliebe Ponystute - auch für die Zucht

Pferd vom Züchter, Fahrpferde, Freizeitgeritten
Preis: 950 € VHB

super schöne PRE Stute mit hervorragenden Gänge

Pferd von privat, Westernpferde, Longiert
Preis: FP
  • Seite 1 von 63

Zuchtstuten

Suffolk Punch Zuchtstute mit Fohlen

Wissenswertes über die Zuchtstute

Unter Zuchtstuten versteht man alle Stuten, welche zur Erhaltung und Verbesserung der Pferderasse in der Pferdezucht eingesetzt werden und deshalb in einem Stutbuch eingetragen sind. In der Regel tritt die erste Rosse, das heißt die Geschlechtsreife, einer jungen Stute im Alter von 18 Monaten ein. Ihre erste Bedeckung durch den Deckhengst erfolgt in der Pferdezucht aber erst mit 3 Jahren, wenn die körperliche Entwicklung der Zuchtstute fast abgeschlossen ist.

Die Zuchtstute hat einen prägenden Einfluss auf das Fohlen

Die Rosse tritt in der Regel von April bis September alle 21 bis 24 Tage auf und dauert je nach Pferdetyp und Pferderasse 6-10 Tage. In dieser Zeit sind die Zuchtstuten paarungsbereit und können von einem Deckhengst besprungen werden. Bereits 6 bis 14 Tage nach der Geburt des Fohlens tritt bei den Zuchtstuten die sogenannte Fohlenrosse ein, in der die Stuten wieder gedeckt werden können.

Kriterien beim Kauf von Zuchtstuten

Die Zuchtstute prägt Charakter, Exterieur und Entwicklung von einem Fohlen entscheidend. Sie sollte daher einen freundlichen und stabilen Charakter besitzen sowie über genügend mütterliche Eigenschaften verfügen, um das Fohlen in seiner Entwicklung positiv zu beeinflussen.

Ein stabiler Muttercharakter erzieht das Fohlen

Um ein gesundes Fohlen zur Welt zu bringen, sollten die Zuchtstuten zudem gesund und vital sein und keine erblichen Mängel aufweisen, da diese häufig weitervererbt werden. Auch ein harmonischer Körperbau und die Eignung für eine bestimmte Reitdisziplin spielen in der Pferdezucht eine große Rolle. Wichtiges Kriterium für eine Zuchtstute ist auch die Eintragung in das Stutbuch ihres Zuchtverbandes. Der Eintrag ist dabei allen Stuten vorbehalten, die ihre Zuchttauglichkeit durch eine Stutenleistungsprüfung oder Erfolge beim Turnierreiten nachgewiesen haben.

Geeignete Pferderassen

In der Regel kann jede Stute als Zuchtstute eingetragen werden, wenn sie weder Exterieur- noch Interieurmängel aufweist und die Bestimmungen des Zuchtverbandes ihrer Pferderasse erfüllt. Bei der rassespezifischen Reinzucht wie bei Isländern oder Englischem Vollblut orientiert sich die Auswahl der Zuchtstuten vor allem an Typ und Standard der Pferderasse. Das Englische Vollblut muss darüber hinaus über mindestens acht Generationen nachweisen, dass alle Vorfahren reine Vollblüter waren und im Gestütsbuch registriert sind.

isländer_islandpony_islandpferd_isi_fohlen_stute_zuchtstute_wild_frei_mutter_baby_grün_weide_wiese_koppel_19255424_xxl-kl

Bei der leistungsorientierten Pferdezucht wie bei Hannoveraner und Oldenburger ist die Eintragung der Zuchtstuten durch den Nachweis einer guten Abstammung und ihrem Leistungsvermögen möglich.