Morgan - Pferdemarkt - 2 Anzeigen

  • Seite 1 von 1

Morgan Horse

Pferd vom Züchter, Westernpferde, Roh
Preis: a.A
  • Seite 1 von 1

Morgan

sanftmütig und vielseitig: das Morgan Horse

Äußere Merkmale

Das Morgan Horse besitzt einen edlen, trockenen Kopf, der auf einem langen, hoch angesetzten und schön geschwungenem Hals sitzt. Die Schultern von dem Westernpferd ist lang und schräg und geht in einen kurzen, starken Rücken mit kräftiger und gerade bis runder Kruppe über. Weitere Merkmale von dem Morgan Horse ist der harmonische Körperbau, die hohe Aufrichtung und die fleißigen Grundgangarten mit guter Aktion. Das Warmblut erreicht eine Größe von 1,45 bis 1,60m. Der Morgan tritt oft als Fuchs, Brauner und Rappe auf, es können aber auch andere Farben vorkommen.

Herkunft von dem Morgan

Der Morgan hat seinen Ursprung in Neuengland und ist die einzige Pferderasse, die sich ausschließlich auf einen Hengst zurückführen lässt. Stammvater von dem Westernpferd ist der 1789 geborene Hengst Figure, der wahrscheinlich das Englische Vollblut, Araber, Welsh oder niederländische Pferderassen in sich führte und Justin Morgan gehörte. Dieses nur 1,40m große Warmblut zeichnete sich vor allem durch seine ausergewöhnlichen Fähigkeiten aus, die er auch ausnahmslos an seine Nachkommen weitergab.

Morgan Horse bei der Arbeit im Round Pen

Dieser Hengst arbeitete nämlich vor dem Pflug und als Kutschpferd und leistete auch die schwere Arbeit des Felsen- und Baumstammtransports über unwegsames Gelände und blieb sowohl in Holtransport-Wettbewerben als auch als Rennpferd ungeschlagen. Aufgrund seiner Leistungen in Zucht und Arbeit sprach man bald nur noch von Morgans Pferd, was der Rasse auch ihren Namen gab. 1909 wurde der „Morgan Horse Club“ gegründet und die Zucht systemmatisch fortgesetzt. Mittlerweile fließt das Blut vom Morgan Horse in vielen amerikanischen Pferderassen wie Quarter-Horse und Tennesse Walking Horse.

Kleine Morgan Herde auf der Koppel

Charakter und Einsatzbereich

Der Morgan gilt als unkompliziert, umgänglich, arbeitswillig, nervenstark, aber temperamentvoll und zeigt mit Leistungsvermögen und Sanftheit einen ausgezeichneten Charakter. Durch sein edles Aussehen und seine guten Grundgangarten wird das Morgan Horse heute vor allem als Showpferd eingesetzt. Sein ausgezeichneter Charakter und sein sanftes und kluges Wesen machen das Warmblut zu einem ausgezeichneten Freizeitpferd. Aber auch als ausdauerndes und leistungsstarkes Westernpferd sowie als Kutschpferd und beim Wanderreiten findet das Morgan heute Verwendung.