Infos zu Quarab

Quarab

Quarter Horse + Araber = Quarab

Deutich erkennbar ist der Arabereinfluss

Äußere Merkmale

Das Quarab ist ein eleganter Mix aus Paint bzw. Quarter Horse und Araber mit weicher Bemuskelung und einer kompakten Körpergröße von 142 bis 162 Zentimetern Stockmaß. Im Optimalfall hat es einen edlen Kopf mit wachsamem Ausdruck, breiter Stirn, großen Nüstern und kleinem Maul. Der Kopf mit großen ausdrucksstarken Augen kann eine leichte Hechtform aufweisen, die Ohren sind klein und spitz und aufmerksam aufgerichtet. Es folgen ein langer Hals mit schrägen Schultern und ein mittellanger Rücken mit genügender Bemuskelung.

Der Widerrist ist ausgeprägt und mittelhoch für eine optimale Sattellage, die Beine sind lang und gerade mit starken Gelenken, klaren Fesseln und stabilen runden Hufen. Abgerundet wird das Erscheinungsbild durch eine leicht gerundete Kruppe und einen hohen Schweifansatz. Es können alle Farben auftreten außer Tigerschecken, auch alle Augenfarben, wobei hier die dunklen Farbgebungen überwiegen. Das Fell ist weich glänzend und Mähne und Schopf sind dicht gewachsen.

Filigrane Beine deuten auf arabische Pferde hinHerkunft des Quarab

Hauptzuchtgebiet und Ursprungsregion sind die USA. Die noch junge Pferderasse vereint die Eleganz der Araber mit den Charaktervorzügen des Paint und Quarter Horse. Erste Kreuzungen gab es schon in den 1960er Jahren, seit 1989 wird in den USA auch ein Stutbuch durch die International Quarab Horse Association (IQHA) geführt. Es gibt drei Blutlinien: die Straight, Stock und Plaisure Linie. Es ist sinnvoll, beim Kauf darauf zu achten, dass sowohl amerikanische als auch deutsche Papiere vorliegen.

Charakter und Einsatzbereich

Neben schneller Auffassungsgabe und schnellen Reaktionen ist das Quarab überaus zuverlässig, gutmütig, ausdauernd und menschenbezogen, weshalb es sich besonders bei Freizeitreitern hoher Beliebtheit erfreut. Besonders häufig kommt diese neue Rasse zudem beim Westernreiten, beim Fahrsport oder als Hunter zum Einsatz, doch auch als Dressur- und Springpferd sowie beim Wanderreiten ist dieses elegante Pferd mehr als beliebt. Reizvoll ist die Rasse auf jeden Fall durch die gelungene Kombination von Intelligenz, Temperament, Schönheit und gut kombinierten Charaktereigenschaften.

Der Araberkopf ist markant für das Quarab Horse

(Fotos: 1.,4. Arabergestüt Hägerhof, 2., 3. Ilka Rolle)