Timor Pony

 
Timor Pony

Herkunft indonesischen Insel Timor

Stockmaß

Charakter

ab 100 cm - 120 cm

-

Verwendung Reit- und Arbeitspony Besonderheiten zierlich gebaut, anspruchslos, trittsicher Beschreibung Die Timor Ponys stammen von der indonesischen Insel Timor, der südlichsten Insel, die Australien am nächsten liegt. Sie sind trotz ihrer geringen Größe und ihres zarten Körperbaus ausdauernde Reitponys, nicht nur für Kinder. Auch die Viehhirten auf Timor reiten diese kleinen, unverwüstlichen Ponys. Die kleinste Rasse der indonesischen Inseln. Bei rund 120cm Stockmaß kommen alle Farben vor, auch Schecken. Ausdauer, Schnelligkeit und große Härte machen sie zu wertvollen Helfern der Viehzüchter, die sie zum Treiben und Einfangen der Rinder verwenden. Großer, unedler Kopf, kurzer Hals, kräftige Beine und sehr tragfähiger Rücken. Auf Timor, einer portugiesischen Kolonie des 16. Jahrhunderts, bevor es im 17. Jahrhundert holländische Kolonie wurde, spielten Pferde eine große Rolle, und die Zahl der Pferde pro Kopf der Einwohner war sehr hoch. Es gab Zeiten, da kamen auf 6 Einwohner ein Pferd, während dieses Verhältnis in Laos 1:110 und in Malaysia 1:200 betrug.