Hypermobilität und Kissing Spines

89 € FP

Anzeigen ID: #11114014

Anbieter

  • Sabine Jendrusch
  • D-14947 Nuthe-Urstromtal OT Zülichendorf
  • westernstableranch@yahoo.de
  • www.western-stable-ranch.de
  • 0177/8247126
  • 033734/60114
Anzeige weiterempfehlen
  • Anzeige drucken
  • Anzeige beanstanden

Beschreibung

Kategorie

Aus- und Fortbildung

Unterkategorie

Kurse, Weiterbildung, Seminare

Beschreibung

Hypermobilität und Kissing Spines Am Samstag, den 13. Oktober 2018 Von 10.00 - ca. 17.00 Uhr Mit Corinna Hammerschmidt von www. aika-equo.de Moment, dass eine ist eine Überbeweglichkeit und das Andere sind zusammengewachsene Wirbelsäulenwirbel, wie passt das zusammen? Und sind die Wirbel wirklich zusammengewachsen oder berühren sich nur die Dornfortsätze der einzelnen Wirbelkörper? Was kann man machen, wenn das Pferd überbeweglich ist und wie findet man das heraus? Ist die Hypermobiltät schädlich oder gut für das Pferd? Wie entstehen Kissing Spines, was genau ist das und wie kann der Pferdebesitzer vorbeugen und schlimmstenfalls nach sorgen um das Pferd vor Schmerzen zu bewahren? Diese und weitere Fragen klären wir in einem spannenden Seminar! Wenn ihr habt, bringt gerne Röntgenbilder mit Befund eures Tierarztes / der Klinik mit. Wir werden und wollen keine Befunde erstellen, sondern Vergleiche ziehen und lernen, solche Bilder auch zu verstehen. Somit hat man auch eine aktuelle Grundlage, also aktuelle Fallbeispiele. Teilnehmerzahl: 10 - 12 Teilnehmer Dauer: Samstag 10 - ca. 17 Uhr inkl. Pausen Kosten: Seminarkomplettpreis 89,- € (keine nachträglichen Kosten), das bedeutet: „All-Inclusive-Paket“ beinhaltet Verpflegung (Vormittag Snack, Mittag warmes Essen, Nachmittag Kaffee und Kuchen), steuerlich berücksichtigungsfähige Rechnung, Teilnehmerbescheinigung und Script. Anmeldungen: Schreibt mir eine Nachricht unter Angabe eurer Mailadresse zur Anforderung des Anmeldebogens oder ladet ihn euch von unserer Homepage unter www.western-stable-ranch.de (Seminaranmeldung ab 2018) runter. Nur mit zurückgesandtem Bogen ist der Platz gesichert (per Foto als Mail reicht aus). Corinna Hammerschmidt ist ausgebildete Pferdeosteopathin mit dem Schwerpunkt statisch veränderte Pferde. Sei es nun zuchtbedingt oder falsch Trainiert, ein Pferd mit einer zu hohen Dynamik und falsch stehenden Knochen schadet sich selbst und muss teils osteopathisch, teils physiotherapeutisch behandelt werden. Anfang des Jahres 2017 gründete Sie daher mit ihrer Kollegin das Ausbildungsinstitut für Körperarbeit (www.aika-equo.de) um eine Anlaufstelle für Pferdebesitzer zu bieten.

Hypermobilität und Kissing Spines

weitere Kleinanzeigen alle Kleinanzeigen