Bundespolizeit fing ausgebrochene Pferde ein

Zwei Pferde brachen aus ihre Koppel in Hamburg-Rahlstedt aus und liefen zu der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg. Die alarmierte Bundespolizei ließ sofort die Strecke sperren. Danach fingen sie die Ausreißer wieder ein. Zunächst brachten die Beamten die Tiere auf die nahe gelegene Koppel. Aufgrund der Sperrung hatten einige Züge Verspätung. Die Polizei ermittelte die 33-jährige Besitzerin der Pferde, die schließlich auf ihre Koppel zurück gebracht wurden.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr