Der Graue Star

Grauer Star

Der Graue Star (Katarakt) ist eine Augenkrankheit die nicht nur bei Menschen auftritt. Die Erkrankung tritt bei Pferden mit Erbfehlern auf. Verletzungen und Entzündungen tragen auch einen großen Teil zur Trübung der Linsen bei. Der Name ist nicht aus der Luft geholt. Die Linse des Auges färbt sich im Verlauf der Krankheit grau. Der Sehverlust ist schmerzlos und entwickelt sich nur langsam. Die Krankheit kann zu einer kompletten Erblindung führen. Symptome sind Lichtempfindlichkeit, ein langsames schwinden der Sehkraft und verschwommenes Sehen (das Pferd kann daher öfters beim Laufen Unfälle verursachen). Der Graue Star kann nach der Geburt, bei jungen und bei alten Pferden auftreten. In den meisten Fällen bekommen nur ältere Tiere diese Krankheit. Eine Behandlung ist nur durch einen operativen Eingriff möglich. Dieser wird aber selten durchgeführt, da das Auge des Pferds meist durch mehrere Krankheiten gleichzeitig erblindet.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr