Drei Pferde bei Stallbrand im Kreis Parchim getötet

Drei Pferde sind beim Brand eines Stallgebäudes in Below (Kreis Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) in der Nacht zum Mittwoch getötet worden. Kurz nach Mitternacht hatte ein Zeuge die Polizei darüber informiert, dass der Stall bereits in Flammen stehe. Das berichten heute Presseagenturen. Ein Wallach, eine Stute und ihr Fohlen verbrannten in die Flammen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Über die Ursache des Brandes ist noch nichts bekannt. ></p></p>
                        
                    </div>
                </div>

                                
                                    <div class=

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr