Hengstparaden 2008 mit Gastland Schweiz

Wer noch Karten für die Hengstparade des Haupt- und Landgestüts Marbach am 28. September möchte, sollte sich beeilen. Die meisten Sitzplatzkarten für den ersten Veranstaltungstag sind bereits verkauft.

Die Marbacher Hengstparaden warten in diesem Jahr mit einer Neuerung auf: Erstmalig gibt es ein Gastland - die Schweiz. Eindrucksvolle Schaubilder aus dem Nachbarland werden die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Neben Albhornbläsern und Berner-Sennenhunden präsentiert sich am Sonntag, 28. September, Bruno Isliker mit seiner berühmten springenden Kuh Sybille. Hunde, Schafe, Esel, Ziege, Pferde, Kuh, Hahn und Kinder zeigen ein Schaubild in harmonischem Einklang – mal beschaulich, mal rasant, mal zirkusreif. Am Freitag, 3. Oktober, und am Sonntag, 5. Oktober, wird dann das Schweizer Nationalgestüt Avenches zu Gast sein und die Schaunummern der Hengstparaden mit seinen Freibergern bereichern. Ein weiteres Schweizer Highlight an allen drei Veranstaltungstagen ist der Fahrsportkünstler Daniel Würgler, der unter anderem seine berühmte Sankt-Gotthard-Kutsche mitbringt. Und natürlich werden die Marbacher in eindrucksvollen Schaubildern wieder reiterisches und fahrerisches Können auf höchsten Niveau zeigen.

Die Hengstparaden finden am 28. September, 3. Oktober und 5. Oktober jeweils um 12 Uhr in der Arena des Haupt- und Landgestüts Marbach statt. Die Karten zum Preis von 20 Euro für Erwachsene und 12 Euro für Kinder (Sitzplatz) bzw. 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder (Stehplatz) können unter der Telefonnummer (0 73 85) 96 95-45 oder per E-Mail an poststelle@hul.bwl.de bestellt werden.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr