Impfungen für Pferde

Impfungen für Pferde


Die meisten Infektionskrankheiten werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Wenn man sein Pferd vor schweren Krankheiten schützen will, muss man es impfen lassen. Hier ist es wie auch bei den Menschen: Jeder Pferdebesitzer muss für sich eine eigene Entscheidung treffen, ob und welche Impfung er vornehmen lassen möchte. Bitte bedenken Sie, dass jede Impfung für das Pferd Nebenwirkungen haben kann. Empfehlenswert ist es, wenn Ihr Pferd nach einer Impfung ca. 3 Tage lange Ruhe hat – schonen Sie es etwas. Vor allen Dingen sollte es nach einer Impfung keine größeren Leistungen erbringen. Der Tierarzt wird Ihr Pferd vor einer Impfung untersuchen, um sicher zu gehen dass es gesund ist und um auszuschließen dass es keinen Infekt in sich trägt. Hat Ihr Pferd nach einer Impfung plötzlich Probleme mit Husten oder Fieber, sollten Sie auf jeden Fall den Tierarzt kontaktieren. Es könnte sein, das Ihr Pferd die Impfung nicht richtig verträgt. So eine Unverträglichkeit kann immer mal auftreten, bei der nächsten Impfung wird der Tierarzt dann ein neues Impfpräparat anwenden.Wie gesagt, was Sie impfen lassen, ist Ihre Entscheidung, hier eine Liste der gängigsten Impfungen: • Influenza
• Herpes
• Tetanus
• Tollwut
• Hautpilz

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr