Kronentritt

Kronentritt

Der Kronentritt bezeichnet eine Verletzung im Bereich des Kronrands des Hufes. Selbst zugefügte Trittverletzungen durch ungeschickte Bewegungen können einen Kronentritt zur Folge haben. Das Pferd kann aber auch durch andere Pferde und durch Gegenstände verletzt worden sein. Bei kleinen Wunden am Kronrand zeigen Pferde kaum Lahmheit, manche überhaupt nicht. Ein Kronentritt kann schmerzhafte, langwierige Hufknorpelfisteln verursachen, manchmal sind kleinste Fremdkörper in der Wunde, die Tetanusgefahr ist hoch. Sie sollten daher den Tierarzt holen. Siehe auch: Ballentritt.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr