Schweiz: Kutsche in den Rhein gestürzt

In der Schweiz stürzte ein Einspänner samt Pferd und Kutsche in den Rhein. Das berichtet die SF Tagesschau. Das Pferd hatte bei der Rheinbrücke in Maienfeld gescheut, nachdem die Fahrgäste ausgestiegen waren. Der Kutscher stieg aus und wollte den Vierbeiner ausspannen. In dem Moment geriet die Kutsche vom Weg ab, rutschte samt Pferd die Böschung herunter und riss auch den Fahrer mit. Unten im Wasser gelang es dann dem Kutscher, das Pferd zu befreien. Es war allerdings nicht in der Lage, wieder die steile Böschung hinauf zu klettern. Deshalb mußte ein Helikopter angefordert werden, der den Vierbeiner schließlich wieder an Land brachte. Pferd und Kutscher wurden nur leicht verletzt.

Weitere Informationen