Wanderreiten in Spanien

Spanien ist ein Pferdeland. Viele Reitbetriebe, z.B. in Andalusien, an der Costa Blanca oder in Katalonien, bieten Reiterferien an. Wanderreiten in Spanien ist fast überall möglich. Die Urlauber wohnen in gemütlichen spanischen Häusern oder Fincas und können täglich ausreiten, Unterricht nehmen oder einfach nur die Sonne genießen. Das Angebot ist sehr vielfältig. Die Ausritte führen z.B. an die Strände des Mittelmeeres oder des Atlantiks, durch Pinienwälder oder durch malerische Landschaften. Es gibt Angebote für fortgeschrittene Reiter, Anfänger, Familien oder Singles. Spanische Pferde
 Geritten wird auf spanischen Pferden, aber auch auf Warmblütern oder Arabern. Spanische Pferde sind stolz, anmutig und edel. Es gibt verschiedene Rassen, die aber alle als „iberische Pferde“ bezeichnet werden können. Das beliebteste iberische Pferd ist der Andalusier: Der edle Kopf mit großen Augen, anmutige Bewegungen und die lange, seidige Mähne lassen die Herzen von Pferdefans höher schlagen. Die iberischen Reitweisen üben für viele eine besondere Faszination aus. Leichtigkeit, spanisches Temperament und tänzerische Freude an der Bewegung scheinen sich in diesen Reitweisen zu vereinigen. Es gibt die Doma Vaquera, die Arbeitsreitweise der berittenen Hirten, die Doma Classica, die klassische Dressur und die Alta Escuela, die Hohe Schule. Andalusien
 Andalusien ist ein Paradies für Reiter. Die Küsten Andalusiens sind über 800 Kilometer lang, von den breiten Atlantik-Sandstränden wie z.B. in der Gegend von Conil bis hin zu den kleineren Buchten am Mittelmeer. Viele Reitbetriebe bieten das ganze Jahr über Ausritte an diese Strände an. Es gibt zudem drei reizvolle Landschaftsräume: die Bergkette Sierra Morena im Norden, das betische oder Guadalquivir-Becken im Zentrum und die Betische Kordillere im Süden, die sich ebenfalls auf dem Pferderücken entdecken lassen. Katalonien Katalonien ist eines der schönsten und abwechselungsreichsten Reitgebiete in Spanien. In den Pyrenäen prägen grüne Wälder und Wiesen das Landschaftsbild. In den weiten Ebenen wachsen Wein, Oliven- und Mandelbäume und an der Küste gedeihen majestätische Pinienbäume. Durch das Zusammenspiel von Gebirgs- und Mittelmeerklima herrscht hier das ganze Jahr über ein ausgeglichenes Klima, ideal für einen angenehmen Reiturlaub. Im Frühjahr ist es mild, im Sommer nicht zu heiß, und im Herbst und Winter nicht zu kalt. TIPP: Panaorama-Trails (siehe Foto oben): Erleben Sie die Vielfalt Katalonien: stundenlange Ausritte entlang der wilden Küste mit türkisfarbenen Buchten oder Reittouren durch Canyons, Tafelberge und Vulkane. Mehr Infos unter: www.panorama-trails.com.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr