Zusatzfutter für Pferde: Algen

Algen für Pferde? Seit einige Zeit bieten Futtermittelhersteller auch Produkte für Pferde an, die unter anderem aus Mikroalgen bestehen. Auch in der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie spielen diese Meerespflanzen eine immer größere Rolle. Hauptinhaltsstoffe von Mikroalgen sind neben mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Farbstoffen vor allem Vitamine, Mineralstoffe und Vitamine. Zudem weisen Algen biologisch hochwertige Proteine auf, mit einem hohen Anteil essentieller Aminosäuren. Allerdings können Mikroalgen auch giftige Substanzen enthalten, zum Beispiel Schwermetalle.
Es gibt eine Reihe von Veröffentlichungen, die der „Blaugrünen AFA-Alge“ gesundheitsfördernde Wirkungen beim Menschen zuweisen. Laut dem Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV) sind diese Thesen aber wissenschaftlich nicht bewiesen. (Presseerklärung vom 21.03.2002).
Inwieweit Algen bei Pferden gesundheitsfördernd wirken, ist ebenfalls nicht wissenschaftlich belegt. Futter mit Zusätzen von Algen soll bei Stoffwechsel- und Hautproblemen helfen. Bei einer Schwäche der Sehnen und der Gelenke sollen Erkrankungen wie Sehnenscheidenentzündung und Hufrollenerkrankungen vorgebeugt werden. Kunden bekannter Futterhersteller haben mit mit Algen für Pferde zum Teil allerdings gute Erfahrungen gemacht.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden

10 Looks, die von Pferden inspiriert wurden ...

Erstellt: 28.01.2015

Das richtige Outfit beginnt mit der richtigen Frisur! Egal ob für Date, Feier oder Alltag: ... mehr

Reiterferien erfolgreich präsentieren

Reiterferien erfolgreich präsentieren ...

Erstellt: 14.08.2014

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art: als Anfänger die ersten Erfahrungen im Sattel samm ... mehr

Sommerzeit ist Ferienzeit!

Sommerzeit ist Ferienzeit! ...

Erstellt: 06.06.2014

Was liegt für viele Reiter da näher, als einen Urlaub auf dem Pferderücken zu buchen? Den ... mehr