Vielseitigkeitspferde - Pferdemarkt - 704 Anzeigen

  • Seite 1 von 47

Sanfter Riese

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Angeritten
Preis: 4.000 € VHB

Schicker Allrounder

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, A-Fertig
Preis: 5.000 € VHB

gut entwickelter Schweizer Warmblut Hengstjährling

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Roh
Preis: 4.500 € VHB
Preis: 9.990 € VHB

PRE WALLACH FÜR DIE WORKING EQUITATION

Dressurpferde, L-Fertig, Apfelschimmel
Preis: 6.500 € VHB

Wunderschöner Welshmix sucht Bestplatz. Transport möglich

Pferd vom Züchter, Westernpferde, Angeritten
Preis: 4.500 € VHB
Preis: 4.800 € VHB

Bewegungsstarke Allroundstute

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, A-Fertig
Preis: Preiskategorie B (2.001 bis 5.000 €)

Tolles Allrounder Jugendpferd

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, E-Fertig
Preis: Preiskategorie D (10.001 bis 15.000 €)

Rittige Nachwuchssportlerin

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Angeritten
Preis: 4.500 € VHB

Toller Sportler

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Brauner
Preis: 5.500 € VHB

Toller Sportler

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Brauner
Preis: 5.500 € VHB

Schicker Sport und Freizeitpartner

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Brauner
Preis: Preiskategorie B (2.001 bis 5.000 €)

großes Springtalent angeritten

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Roh
Preis: Preiskategorie D (10.001 bis 15.000 €)

reifer Qualitäts Allrounder

Pferd vom Züchter, Dressurpferde, Angeritten
Preis: Preiskategorie D (10.001 bis 15.000 €)
  • Seite 1 von 47

Vielseitigkeit

Wissenswertes über die Vielseitigkeit

Natursprünge zählen zu den HindernissenDie Vielseitigkeit (Military oder Eventing) ist eine der anspruchsvollsten und gefährlichsten Disziplinen im Reitsport. Sie hat wie der gesamte Turnierbereich ihren Ursprung im Jagdreiten und den Abschlussprüfung der Kavallerie, die Pferd und Reiter nach der Ausbildung absolvieren mussten. Hieß sie früher nach ihrem Ursprung nur Military, später dann auch "Kombinierte Ausbildung", ist die Reitsportdisziplin heute auch als Vielseitigkeitsprüfung bekannt. Allgemein ist die Military ein sehr schwerer Leistungstest für Allround-Pferde und Reiter, da die Disziplinen Dressur, Springen, Querfeldeinreiten und Hindernisrennen vereint sind.  

Die moderne Vielseitigkeit wird als Einzel- und Mannschaftsprüfung geritten und setzt sich aus den drei Teilprüfungen Springen, Dressur und dem Geländeritt zusammen.

Ein Vielseitigkeitsturnier geht gewöhnlich über 2 bis 3 Tage und muss mit demselben Pferd geritten werden. Die erste Prüfung ist die Dressurprüfung, welche bis zu 19 Lektionen verlangt. Am zweiten Tag folgt als schwierigster Teil einer Vielseitigkeitsprüfung der Geländeritt oder "Steeplechase", welcher eine Strecke von 6-8km mit 25-35 bis zu 1,20m hohen und 4m breiten festen Hindernisse und Wassergräben und je nach Leistungsklasse eine Rennbahnstrecke von 3,6km umfasst, bei der eine Mindestgeschwindigkeit von 690m/min erforderlich ist. Am dritten Tag folgt dann die Springprüfung, die im Vergleich zu den normalen Springprüfungen weniger technisch und niedriger ist. Für ungeübte Reiter gibt es allerdings auch Military über 1 bis 2 Tage. Da Richter eine gute Vorführung von dem Team Mensch-Pferd schätzen, ist die Wahl des passenden Pferdes wichtig. 

Leistungsbereit und belastbar muss ein Vielseitigkeitspferd sein

Das Vielseitigkeitspferd

Auch wenn für Prüfungen der unteren Klasse die meisten Pferde geeignet sind, sofern sie eine gute Kondition und eine entsprechende Ausbildung haben, sollte ein gutes Vielseitigkeitspferd vielseitige Qualitäten mitbringen. Aufgrund der harten Anforderungen in der Military soll es zäh und mutig, leistungsbereit, belastbar und athletisch genug sein, um den Geländeritt ohne Schwierigkeiten zu bewältigen, auf der anderen Seite aber auch verlässlich, konzentriert und gehorsam sein, um in Dressur und Springen bestehen zu können. 

Konzentriert und gehorsam in der Dressur

Das optimale Stockmaß liegt bei 1,55m bis 1,65m. Der Körperbau des Vielseitigkeitspferdes muss gut proportioniert sein und über eine kräftige Hinterhand, robuste Beine und Hufe und raumgreifende Grundgangarten verfügen. Ein ruhiges Temperament, Eigeninitiative, Arbeitseifer und gutes Sehvermögen ist wichtig für alle Teile der Vielseitigkeit.

Geeignete Rassen

Bewährt haben sich in der Vielseitigkeit vor allem im Vollbluttyp stehende Warmblüter und Ponys wie Trakehner, Selle Française, Holsteiner, Irish Hunter, Schwedisches Warmblut, New Forest Pony und Deutsches Reitpony. In den USA sind vor allem Appalloosa und Vollblüter ein beliebtes Vielseitigkeitspferd.