Achtung Anfänger und Fortgechrittene: Reitunterricht, Ausritte, Turniere, Dressur Springen Abzeichen

VHB

Anzeigen ID: #11058470

Anbieter

  • D-85258 Weichs
  • +49 162/ 2807137
Anzeige weiterempfehlen
  • Anzeige drucken
  • Anzeige beanstanden

Merkmale

Alter

5 Jahr(e)

Geschlecht

Stute

Rasse

Beschreibung

...und noch viel mehr ist mit mir möglich! Ich bin die Olexis, eine 14-jährige Haflingerstute. Ich wohne in einer Box in der Reitanlage Eberl (www.reitanlage-eberl.de). Tagsüber gehe ich mit meinen Freunden auf die Koppel und genieße das Leben. Hier gibt es im Sommer saftiges Gras und für den Winter hat uns der Stallbesitzer extra einen Schlechtwetterauslauf gebaut, damit ich auch da mit meinen Freunden gemeinsam draußen sein kann. Wenn Du da schon mal vorbeigefahren bist hast Du mich sicher schon gesehen. Du erkennst mich leicht, denn auf der Anlage gibt es leider nur zwei Haflinger. Ich bin ein Lebenskünstler und genieße das Leben nicht nur auf der Koppel sondern auch in der Box, denn da gibt es lecker Heu und ab und zu Karotten. Und manchmal halte ich ein Mittagsschläfchen.
Ich freue mich aber auch über Abwechslung, Ansprache und Beschäftigung. Willst Du mich kennenlernen? Meinen Besitzern sind Anfänger, die etwas lernen wollen, genauso willkommen wie bereits fortgeschrittenere Reiter. Wichtig ist ihnen, dass Du gut mit mir umgehst und Dich im Umgang mit Pferden und reiterlich weiterbilden willst.
Dann kannst Du mit mir die Grundlagen der Reiterei ebenso lernen wie auf Turnieren Schleifen sammeln. Das Turnierreiten ist aber kein Muss sondern ein Angebot. Es gibt auch Leute, die einfach nur vom Alltag Abstand nehmen und Abschalten wollen. Das klappt auch gut. So geht zum Beispiel Agnes, die bei mir mit dem Reiten angefangen hat, jede Woche mit mir im herrlichen Gelände spazieren. Und Chris, der ebenfalls als blutiger Anfänger zu mir kam, genießt Ausritte im Gelände. Das Ziel der beiden sind dann auch mal alleinige Ausritte. Dank der Unterstützung meiner Besitzer werden wir das auch hinbekommen. Im Gelände bin ich super brav, weil ich hier immer den Überblick und die Nerven behalte - ich gehe übrigens seit fünf Jahren immer bei der Haflingerschleppjagd mit. Das macht vielleicht Spaß! Jetzt weiß ich, dass man hinter bellenden Hunden herdüsen kann. Das Gelände rund um unseren Stall ist toll, es gibt mit Kies befestigte Wege, Gras- und Waldwege - und sollte es doch mal länger geregnet haben kann man sogar auf Teerwegen reiten. Und das alles auch noch bergauf und bergab. Dabei gehen von Stall weg in jede Richtung tolle Routen los - Abwechslung ist also garantiert. Und je mehr Zeit man zum Ausreiten mitbringt, desto schöner und interessanter werden die Touren.
Ach ja apropos Turnier: Ich habe sogar schon ein paar goldene Schleifen und Pokale eingeheimst. In Dressur und Springen bin ich bis Kl. A ausgebildet, kann aber auch Seitengänge und Kurzkehrt, wenn man mir die richtigen Hilfen gibt... Und auch Einsteiger, die mal Turnierluft schnuppern wollen, unterstütze ich gerne: So war ich zum Beispiel heuer sehr erfolgreich im Longenreiterwettbewerb, in der Führzügelklasse und in Einfachen Reiterwettbewerben. Aber das ist nicht ganz uneigennützig. Denn neben der Freude meiner Reiter habe ich da auch was davon - schließlich gibt es da sehr oft Leckerli und Karotten zu gewinnen. Heuer bin ich mal beim Internationalen Haflingerchampionat gestartet - einfach so zum Spaß. Und jetzt bin ich etwas eingebildet. Habe ich doch die Aufgaben auf Anhieb so gut gemeistert, dass ich gleich 5. geworden bin!
Und damit meine Motivation erhalten bleibt wollen meine Besitzer, dass Du regelmäßig Unterricht nimmst. Aber das sollte ja eigentlich im Sinne des Tierschutzes (ausbalanzierter Sitz, ruhige unabhängige Hände, Reiten über den Rücken) eh selbstverständlich sein.
Wer sein Können überprüfen will kann auch an einem der Abzeichenlehrgänge teilnehmen, die jedes Jahr in der turnierfreien Zeit im Winter stattfinden. Bei der letzten Abzeichenprüfung habe ich wieder bewiesen was in mir steckt.
Eine vielfältige Ausbildung ist bei uns garantiert. So kann man sich auch in Bodenarbeit (Gelassenheitstraining und Leitseilarbeit) weiterbilden. Das fördert das Vertrauen zwischen uns und stärkt damit auch unsere Beziehung. Und das soll doch so sein, dass wir Freunde werden!
Ich würde mich freuen, Dich kennen zu lernen. Dann zeige ich Dir selbst, was mit mir und bei uns alles möglich ist.

Weitere Reitbeteiligung des Anbieters Alle Reitbeteiligung des Anbieters